Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Helix - The World's Best Folding Bike

ORi, Oyama, Pacy, Hercules, Strida, doppelganger ...
superfalter
Administrator
Beiträge:2727
Registriert:Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1:Birdy 10th Jubi
Faltrad 2:Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3:Frog 12" 3 Gang
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Händler
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:
Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von superfalter » Do 19. Nov 2015, 10:44

Hab das gerade gefunden

http://www.dezeen.com/2012/09/16/folder ... s-novotny/

Bild

Ufff schon 2012 ...da hat sich Peter (Helix) aber sehr viel von abgeschaut wenn nicht sogar geklaut.

derMac
Beiträge:2072
Registriert:Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1:Dahon Dash P18
Faltrad 2:Giant Halfway
Faltrad 3:Bike Friday Family T
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1970
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Grünes Herz Deutschlands 650 hm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von derMac » Do 19. Nov 2015, 11:43

Zumal beim Original auf den ersten Blick vieles besser gelöst ist. Es gibt z.B. den Bildern nach keinen langen Schlitz im Gabelrohr, was ich immer noch für einen völligen Designfehler halte.

Mac

berlinonaut
Beiträge:1761
Registriert:So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1:Brompton M8RD
Faltrad 2:Bickerton Sterling X
Faltrad 3:Brompton SH2Lx
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » Do 19. Nov 2015, 16:50

superfalter hat geschrieben:Hab das gerade gefunden

http://www.dezeen.com/2012/09/16/folder ... s-novotny/

Bild

Ufff schon 2012 ...da hat sich Peter (Helix) aber sehr viel von abgeschaut wenn nicht sogar geklaut.
Na ja - Optik und Geometrie sind ähnlich, der Faltmechanismus ist aber komplett anders gelöst und das gefaltete Paket dadurch lange nicht so kompakt. Von geklaut würde ich da nicht reden wollen. Man beachte auch den Schiefstand des Hauptrahmens beim entfalteten Rad.

Bild

Bild

Helix zum Vergleich:

Bild

Bild

superfalter
Administrator
Beiträge:2727
Registriert:Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1:Birdy 10th Jubi
Faltrad 2:Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3:Frog 12" 3 Gang
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Händler
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von superfalter » Fr 20. Nov 2015, 12:12

Klar liegt der Teufel im Detail, jedoch beim Grobblick sind die Ähnlichkeiten schon sehr klar. Das Helix ist keinem anderen bisherigen Faltrad so ähnlich. Richtig ?

berlinonaut
Beiträge:1761
Registriert:So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1:Brompton M8RD
Faltrad 2:Bickerton Sterling X
Faltrad 3:Brompton SH2Lx
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » So 29. Nov 2015, 13:39

superfalter hat geschrieben:Klar liegt der Teufel im Detail, jedoch beim Grobblick sind die Ähnlichkeiten schon sehr klar. Das Helix ist keinem anderen bisherigen Faltrad so ähnlich. Richtig ?
Das ist richtig. Von einer optischen Ähnlichkeit zur Aussage
superfalter hat geschrieben:da hat sich Peter (Helix) aber sehr viel von abgeschaut wenn nicht sogar geklaut.
ist es aber ein sehr grosser Schritt (und wohl auch der der zwischen Fakten und haltloser Unterstellung, wenn man keine Beweise hat). Zunächst mal müsste der Helix-Erbauer das fragliche Rad überhaupt kennen. Weisst Du, dass das der Fall ist? Zum Zweiten sind die Ähnlichkeiten:

- es ist ein Fahrrad
- mit zwei Rädern
- es lässt sich falten
- es gibt kein Rahmenscharnier
- es hat grosse Räder
- es gibt ein Ober- und ein Unterrohr mit vergleichsweise "normalem" Durchmesser
- eine Geometrie/Kontruktion des Hauptrahmens ähnlich der starrer "Nichtfalträder"
- es gibt eine Mono-Gabel

Nur die letzten drei dieser Merkmale bedingen die optische Ähnlichkeit der beiden Räder innerhalb der Gruppe der Falter mit grossen Rädern, die anderen Merkmale haben sie mit zahlreichen faltenden oder nicht faltenden Rädern gemein.

die offensichtlichsten Unterschiede der zwei sind u.a.:
- Faltmechanismus hinten (komplexe Unterfaltung vs. "einfaches" Schwenken)
- Faltmechanismus Gabel
- Monogabel rechts bzw. links
- Reifengrösse
- Material
- gerader Rahmen vs. schrägstehender
- Doppelschwinge hinten vs. Monoschwinge
- Faltmass
- hintere Scheibenbremse (wäre bei dem Novotny-Falter gar nicht möglich aufgrund der Einarm-Schwinge)

Wenn die Anforderungen an's Helix bei der Konstruktion waren:
- kein Scharnier am Hauptrahmen wg. Steifheit
- sehr kompaktes Faltmass
- grosse Räder
- niedriges Gewicht
- schnelles Falten

halte ich es nicht für völlig absurd das dabei das rauskommen kann, was rausgekommen ist, ganz ohne abschauen. Und auch nicht, dass jemand mit ähnlichen Bedürfnissen was optisch Ähnliches konstruiert, möglicherweise jeweils komplett ohne Kenntnis des Anderen. Bei näherer Betrachtung ist das herausstechende ähnliche Merkmal, das beide Räder haben, die Monogabel, der Rest an Änlichkeiten ist generisch bzw. weit verbreitet (und auch Monogabeln gibt es an anderen Rädern). Daraus zu folgern der eine hätte vom anderen "abgeschaut" oder gar "geklaut" ist in meinen Augen eine unzulässige Unterstellung. Auch in der Natur haben sich in der Evolution machmal ähnliche Dinge unabhängig parallel entwickelt, schlicht, weil es eine gute Lösung war/ist und das zu lösende Problem ähnlich oder identisch. In der Technikgeschichte gibt es das ebenfalls reihenweise. Also Vorsicht mit den Unterstellungen, wenn Du keine Beweise hast... Kann sein dass das Helix das Designerrad als Anstoss hatte, muss aber nicht sein und Inspiration ist davon ab was anderes als Diebstahl. Die Unterschiede sind IMHO gravierender als die Ähnlichkeiten und beide nutzen in unterschiedlichem Ausmass Dinge, die es im Fahrradbau standardmässig oder bei einzelnen Modellen bereits gibt.


OT: PS: genau solche aufgeregten Schnellschüsse und Unterstellungen auf Basis bestenfalls halbgaren Wissens sind es, die die teilweise rumpelige Kultur des Forums, die Du beklagst, mitverursachen. Die kommen nicht zuletzt von Dir selbst (siehe ausser hier z.B. auch offensichtlich die Dahon/Tern Bad-Facts-Threads sowie diverse andere Stellen).

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Pibach » So 29. Nov 2015, 17:26

berlinonaut hat geschrieben: OT: PS: genau solche aufgeregten Schnellschüsse und Unterstellungen ...
Ich schlage vor, Du verschiebst das in den Feedback Bereich.

Die Stilfragen vermüllen sonst die Sachthemen.

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Pibach » Di 1. Dez 2015, 01:11

Die daraufhin (erwartbar) eskalierten Beiträge wurden hierhin verschoben.

questor
Beiträge:117
Registriert:Mi 4. Jun 2014, 10:29
Faltrad 1:Brompton L3
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:????
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von questor » Di 1. Dez 2015, 12:38

Auch da möchte ich nur mal die Perspektive des Lesers beitragen - diesmal allerdings in die andere Rchtung.
Hätte ich das Bike gefunden, wäre ich auch erst mal in eine ähnliche Richtung wie superfalter marschiert.
Die Unterstellung ist hier ja keinesfalls persönlich und auch gegen keinen Forenteilnehmer gerichtet - wie soll das zu einer 'rumpeligen Forenkultur' beitragen? Da würde ich dann wiederum berlinonauts Einordnung des Gesagten als Schnellschuss und Unterstellung werten, die in diesem Fall durchaus persönlich gegenüber einem Forenteilnehmer wird.

Dazu sind Foren doch da - ein Internetfundstück wird mit anderen geteilt und zur Diskussion, Mutmaßung und Einordnung freigegeben.
Ich bin trotzdem gespannt, wie es mit dem Helix weitergeht, um nicht zu offtopic zu werden und die Debatte hier nicht wieder anzuheizen.

berlinonaut
Beiträge:1761
Registriert:So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1:Brompton M8RD
Faltrad 2:Bickerton Sterling X
Faltrad 3:Brompton SH2Lx
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » Di 1. Dez 2015, 13:04

Na ja - von dem zufälligen Finden eines (!) Fotos aus 2012 eines Rades, das auf den ersten Blick eine optische Ähnlichkeit mit dem Helix hat ohne Kenntnis jeglicher (!) weiterer Fakten und ohne weitere Begründung zu behaupten
superfalter hat geschrieben:da hat sich Peter (Helix) aber sehr viel von abgeschaut wenn nicht sogar geklaut.
finde ich nach wie vor sehr sportlich. Die Frage, ob es da eine Verbindung geben könnte, wäre auch in meinen Augen absolut legitim - die Behauptung, dass abgeschaut/geklaut wurde nicht (auf Basis der vorliegenden Informationen). Vor allem wenn man weder weiss, wie lange vor der Kickstarterkampagne schon am Helix rumgedacht wurde (die haben das ja nicht erst am Tag des Kampagnenlaunchs mal eben fluchs erfunden) noch ob der Helixgründer das Konzeptrad auf dem Foto überhaupt kennt.

Dass bei näherer Betrachtung die Unterschiede gegenüber den Ähnlichkeiten überwiegen kommt noch dazu - der Grips steckt bei Falträdern nun mal im Faltmechanismus - und der ist komplett unterschiedlich. Was btw. keine Aussage beinhaltet ob das eine oder das andere Rad jetzt "besser" wäre.
questor hat geschrieben:Auch da möchte ich nur mal die Perspektive des Lesers beitragen - diesmal allerdings in die andere Rchtung.
Hätte ich das Bike gefunden, wäre ich auch erst mal in eine ähnliche Richtung wie superfalter marschiert.
Die Unterstellung ist hier ja keinesfalls persönlich und auch gegen keinen Forenteilnehmer gerichtet - wie soll das zu einer 'rumpeligen Forenkultur' beitragen? .
Das bedeutet Leuten, die keine Forumsmitglieder sind, Beliebiges zu unterstellen ist ok? :shock: Finde ich einen fragwürdigen Ansatz. Zur rumpeligen Forumskultur trägt es deswegen bei, weil nicht jeder solche Unterstellungen richtig findet und auch weil die Grenze zwischen "der ist draussen, da darf ich" und "der ist drinnen, da darf ich nicht" im Forenalltag wohl nicht eingehalten werden wird, unabhängig von der Fragwürdigkeit des Konzepts. Früher oder später bricht sich da die Macht der Gewohnheit ihre Bahn fürchte ich.

Über meine Replik kann man gerne geteilter Meinung sein und sachlich-inhaltlich darüber diskutieren - dafür ist das Forum da. Statt dessen aber komplett OT persönlich zu diskrediteren mit Sachen, die weder Hand noch Fuss haben und noch nicht mal hier im Forum passiert sind (und auch nicht überprüfbar verlinkt) und anschliessend die Lösch- und Verwarnungskeule samt maximal intransparenter Verschiebeaktionen rauszuholen, wenn eine Antwort kommt ist mE kilometerweit über's Ziel hinausgeschossen und genau das Gegenteil der Forumskultur, die Superfalter selbst von anderen lautstark einfordert.

Ansonsten bin ich auch sehr gespannt auf erste real-world-Berichte, wenn das Helix denn mal am Markt ist. Wird ja wohl leider noch eine Weile dauern. In meinen Augen ist das eine der spannendsten Neuentwicklungen im Faltradbrereich und dass eine Menge Fragen noch offen sind macht es nicht unspannender.

Chaosquante
Beiträge:2
Registriert:Mi 16. Sep 2015, 19:49
Faltrad 1:Brompton
Faltrad 2:Helix
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1967
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Chaosquante » Sa 5. Dez 2015, 12:31

Auf den ersten Blick sehen sich beide Räder ja schon überraschen ähnlich. Je mehr ich allerdings hinschaut bzw. nachgelesen habe, desto mehr Unterschiede habe ich gefunden.

Stellt sich also die Frage wäre das Rad von Novotny für mich im Vergleich zum Helix die bessere Wahl gewesen? Auch wenn 26 Zoll Reifen natürlich noch schöner wären, das Packmaß von (106 x 28 x 75 cm) der Novotny Lösung ist mir deutlich zu groß. Dann würden mich die im gefalteten Zustand nach vorne und hinten rausstehend "Hörnchen" stören. Beim Fahren hätte ich Bedenken im Bezug auf die Tretlagersteifigkeit und den, zumindest auf den gezeigten Bildern, extrem tiefen Lenker. Nach der Papierform bleibt das Helix für mich die überlegene Lösung.

Antworten

Social Media