Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Helix - The World's Best Folding Bike

ORi, Oyama, Pacy, Hercules, Strida, doppelganger ...
Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Pibach » Fr 4. Sep 2015, 00:54

berlinonaut hat geschrieben: Meinst Du Fixie wenn Du Singlespeed schreibst?
Nein. Wieso?
Singlespeed ist beim Helix eine der käuflic angebotenen Optionen, Deine Probleme also offenbar nicht existent, gelöst oder irrelevant.
Oder ... es löst die angesprochenen Punkte eben nicht.
Ist lt. Spec eine Shimano Zee M640 verbaut. Also eine Kassettennabe. Da braucht man dann SingleSpeed Kit (Spacer und Cassettenritzel). Das geht (hab ich ja auch), ist aber nicht so ideal.
Evtl machen die dann anderes Ausfallende? 2 Rahmenversionen sind aber wieder kostenträchtig. Und verschiebbares Rad dürfte den Faltvorgang, der ja präzise die Achsen aufeinander bringt beeinträchtigen.
Dann also Exzenterlager? Oder wohl doch das Problem nicht lösen und einfach einen Spanner verbauen?
Ich schätze der Erbauer wird sich auch hier ein paar Gedanken ge,acht hanen, die über Deine hinausgehen. Hoffentlich. ;)
Wüsste nicht, dass da schon eine wirklich gute Lösung für solche "vertical folder" existiert. Ob also hier eine zu erwarten ist? U.a. haben alle das Problem, dass gefaltet das Gepäck nicht verbleiben kann. Mal abgesehen von den Problemen, das in das kompakte Faltmaß zu integrieren. Aber vrstl wäre eine Frontblocklösung wie am Brompton eleganten. Bin gespannt.
Über die (vermeintliche) Nische hast Du Dich oben noch beschwert.
Ne. Wo? Da würde ich mir ja widersprechen - also unwahscheinlich ;)
Dem Zuspruch der Kampgne nach scheint das Helix ja ein paar Leute anzusprechen.
Bisher hat erstmal die Kampagne Zuspruch. Ob die Macher in der Praxis auch wirklich die Erwartungen erfüllen können, wird sich dann zeigen.

berlinonaut
Beiträge:1761
Registriert:So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1:Brompton M8RD
Faltrad 2:Bickerton Sterling X
Faltrad 3:Brompton SH2Lx
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » Fr 4. Sep 2015, 13:15

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben: Meinst Du Fixie wenn Du Singlespeed schreibst?
Nein. Wieso?
Singlespeed ist beim Helix eine der käuflic angebotenen Optionen, Deine Probleme also offenbar nicht existent, gelöst oder irrelevant.
Oder ... es löst die angesprochenen Punkte eben nicht.
Singlespeed ist ein Rad ohne Gangschaltung. Das wird angeboten. Dass ein SSpeed.Rad keinen Kettenspanner haben darf dürfte ebenso wie die anderen Punkte vielleicht Deine Meinung sein oder Dein Wunsch, hat aber mit dem Terminus Singlespeed genau nichts zu tun.

Und das
Ich glaub auch nicht, dass ein 24" Falter unbedingt gefragt ist. 20" langt imho für gute Fahreigenschaften. Imho hätte man das Konzept lieber als 20" Falter umsetzen sollen - im Faltmaß eines Brompton.
lässt sich "dank" der 406er Felgen ja lösen - da die als 24" vermarteten 23" ja nicht von der Felge kommen sondern von den Reifen. Wahrscheinlich kannst Du einfach 20" Schlappen drauf machen. ;) Ohne es gepüft zu haben könnte ich mir vorstellen, dass für die 23"/24"-Bereifung die Reifenauswahl vermutlich auch etwas eingeschränkt sein könnte.

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Pibach » Fr 4. Sep 2015, 13:33

berlinonaut hat geschrieben: lässt sich "dank" der 406er Felgen ja lösen - da die als 24" vermarteten 23" ja nicht von der Felge kommen sondern von den Reifen.
?
Das ist wie gesagt ne 507er Felge lt. Specs.
Reifen gibt es da z.B. die Kojak in ETRTO 40-507. Da das auch den Specs entspricht und es ansonsten kaum andere Reifen gibt, dürften die auch verbaut werden.

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Pibach » Fr 4. Sep 2015, 14:26

berlinonaut hat geschrieben: Singlespeed ist ein Rad ohne Gangschaltung. Das wird angeboten.
?
Faltrad ist ein Rad zum falten. Das bieten auch viele. Manche halt besser, manche schlechter. Und wer was gut findet - ist Gegenstand unserer Diskussionen.

In diesem Fall, mit dem Unterfaltkonzept, dürfte es eben nicht ohne Spanner gehen. Wenn man es für Singlespeed ohne Spanner auslegen würde, wäre ein URT "besser". Würde dann dem Anemos Z20 ähnlich kommen.

berlinonaut
Beiträge:1761
Registriert:So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1:Brompton M8RD
Faltrad 2:Bickerton Sterling X
Faltrad 3:Brompton SH2Lx
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » Fr 4. Sep 2015, 19:21

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben: Singlespeed ist ein Rad ohne Gangschaltung. Das wird angeboten.
?
Faltrad ist ein Rad zum falten. Das bieten auch viele. Manche halt besser, manche schlechter. Und wer was gut findet - ist Gegenstand unserer Diskussionen.

In diesem Fall, mit dem Unterfaltkonzept, dürfte es eben nicht ohne Spanner gehen. Wenn man es für Singlespeed ohne Spanner auslegen würde, wäre ein URT "besser". Würde dann dem Anemos Z20 ähnlich kommen.
Du kritisierst also an dem Rad, dass es ein Untenfalter ist, weil dadurch Deiner Meinung nach nicht mögkich ist das anzubieten, was Du unter Singlespeed verstehst. Was eine sinnlose Kritik scheint - denn dann wäre es ein gänzlich anderes Rad. Du bist halt nicht die Zielgruppe.

Deine initiale Aussage...
Ich hab auch Bedenken bei der Geometrie (und auch bei der Übersetzung), das passt imho so noch nicht. Ich denke dass man mit so einem Rad, ohne Schutzbleche, ohne Gepäckträger eher die sportliche Fraktion anspricht, also muss das auch entsprechende Geo aufweisen. Könnte mir auch vorstellen, dass es als Singlespeed sinnvoll wäre.
... liest sich btw. völlig anders als das, was Du jetzt kritisierst. Jetzt sagst Du
"Für die Vielgangversion bräuchte es Licht und Schutzbleche, die kann man aber gar nicht sinnvoll für dieses Rad konstruieren, die Version taugt also nix und wird es auch nie. Die Singlespeedversion taugt wegen Kettenspanner und diverser anderer Bauteile nix - ist für mich gar kein Singlespeed. Das Rad taugt also für niemanden und ist folglich insgesamt eine saublöde Idee."

berlinonaut
Beiträge:1761
Registriert:So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1:Brompton M8RD
Faltrad 2:Bickerton Sterling X
Faltrad 3:Brompton SH2Lx
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » Fr 4. Sep 2015, 19:43

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben: Singlespeed ist ein Rad ohne Gangschaltung. Das wird angeboten.
?
Faltrad ist ein Rad zum falten. Das bieten auch viele. Manche halt besser, manche schlechter. Und wer was gut findet - ist Gegenstand unserer Diskussionen.
Und, ist deswegen ein Faltrad, das Dir nicht gefällt kein Faltrad?

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Pibach » Fr 4. Sep 2015, 22:43

Da hast Du allerhand Nonsens zusammengefuchtelt. Einfach paar Postings zurück, da steht es präzise und sollte das entwirren.

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Pibach » So 6. Sep 2015, 16:57

berlinonaut hat geschrieben: Aussagen wie "
the smallest and most compact folding bike in the world
sind allerdings offensichtlich schlicht falsch...
Es ist vom Volumen minimal kleiner als ein Brompton. Wenn man gewisse Fahrbarkeit als Bedingung definiert, also A-bike und andere Microfalter ausschließt, stimmt obige Aussage also.

Bild

Angegeben ist es aber etwas kleiner als die Bilder zeigen: 584 x 635 x 229 mm
Das sind 84,9l.
Das Brompton ist mit 86l Faltvolumen angegeben.

berlinonaut
Beiträge:1761
Registriert:So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1:Brompton M8RD
Faltrad 2:Bickerton Sterling X
Faltrad 3:Brompton SH2Lx
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » So 6. Sep 2015, 17:47

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben: Aussagen wie "
the smallest and most compact folding bike in the world
sind allerdings offensichtlich schlicht falsch...
Es ist vom Volumen minimal kleiner als ein Brompton. Wenn man gewisse Fahrbarkeit als Bedingung definiert, also A-bike und andere Microfalter ausschließt, stimmt obige Aussage also.
Einschränkungen gleich welcher Art werden bei Helix nicht getroffen, also sollte man sie beim Wort nehmen... Abgesehen davon ist das Helix auch grösser als ein Brompton, nicht wie von Dir geschrieben kleiner:

Helix: 0,66m × 0,584m × 0,241m = 0,0929 Kubikmeter
Brompton: 0,57m × 0,58m × 0,27m = 0,0892 Kubikmeter

Vom Volumen also nicht kleiner als ein Brompton. Alle drei Seiten addiert ergeben 142 cm (Brompton) vs. 148,5 cm (Helix) - also auch nicht kleiner.

Wie hast Du denn gerechnet, dass da ein anderes Ergebnis rausgekommen ist?

Edit: ich hatte auf Basis der Maße im Bild gerechnet.

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Pibach » So 6. Sep 2015, 19:28

Vermutlich haben die Steckpedale, flacheren Sattel und einen etwas anderen Lenker montiert? Vielleicht nehmen die aber auch die Sattelstütze raus für diese Faltmaße? Keine Ahnung, lässt sich nicht verifizieren, ist jedenfalls so angegeben und auf diesen Volumenvergleich bezieht sich deren Marketingaussage. Ob es nun paar Prozent größer oder kleiner faltet als das Brompton finde ich auch nicht so entscheidend - außer für den Titel natürlich. Es hat aber immerhin ETRTO 507 Räder und ist dafür auf jeden Fall super kompakt.

Aber wie gesagt kann das nur gehen, da das Hinterrad gar nicht in der Flucht des Rahmens liegt. Ich kann mit nicht vorstellen, wie das ordentlich fahren soll. Damit fährt man ja immer etwas verkantet/schiefliegend.

Soweit es erkennbar ist, muss der Hinterbau auf der Innenseite auch asymmetrisch sein, also etwas schmaler, damit das Vorderrad so dicht daran vorbei kommt. Das ginge aber nur mit sondergefertigter Hinterachse. Ich kenne zumindest keine asymmetrische Hinterachse.

Antworten

Social Media