Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dahon IOS P8

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
CycoRacer
Beiträge:1200
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Sa 10. Jul 2021, 19:56

Heute gab es mal wieder was zu schrauben. Meine linke Pedalkurbel (SR-Suntour VX-S) hat sich verabschiedet, das Vierkantloch ist ausgeschlagen. Bei einer Laufleistung von 59400 km kann man da nicht meckern. Henne-Ei Problem:Was war zuerst da, das Spiel der Kurbel oder die lockere Schraube? Erstmalig locker war die Schraube nach etwa 40000 km. Bei den vielen Höhenmetern, die ich mache, tippe ich auf das Spiel der Alu-Kurbel. Ich kann mich auch noch an eine heftige Kollision mit einer Bordsteinkante erinnern, bei der ich meine Fuß noch gerade in Sicherheit bringen konnte. Zum Schluss genügten 2h Fahrt um die angedonnerte Schraube wieder um mehrere Umdrehungen zu lösen.

Nach einem Plattfuß musste auch ein neuer Hinterradreifen drauf. Laufleistung 20000 km, also OK. Das Profil ging eigentlich noch. Nur ein einer Stelle kam schon die blaue Pannenschutzschicht zum Vorschein. Aber die Lauffläche gleicht einem Schweizer Käse. Ein kleines Steinchen (gar nicht mal so spitz) hat eine schon vorhandene schadhafte Stelle in der Lauffäche genutzt um zum Schlauch durchzukommen. Auf den 8. Flicken auf dem Schlauch habe ich verzichtet und auch einen neuen Schlauch eingesetzt.

Gruß
Reimund

10.07.2021 (84500 km)
------------- Schwalbe Marathon hinten erneuert
------------- Schlauch erneuert (Schwalbe)
------------- Kurbel links erneuert (SR-Suntour VX-S)

EmilEmil
Beiträge:2263
Registriert:So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1:20" Falter
Faltrad 2:24" Falter
Faltrad 3:FittiCROSSO
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von EmilEmil » So 11. Jul 2021, 10:58

Es gibt kein Henne-Ei-Problem. Es gibt nur üble Hersteller (von mir Grattler genannt), die sich nicht um die Lösung des Problems "Lockerung der Befestigungsschraube am linken Kurbelarm" kümmern (wollen ?). Das Internet ist voll von "unendlichen " Geschichten dieses Problems. Ich verweise auf unser Forum:
http://www.faltradforum.de/viewtopic.ph ... 2af#p58429
Eine Sperrverzahnung an der Kurbelschraube plus richtigem Andrehmoment löst das Problem. Falls keine Sperrverzahnung unter dem Schraubenkopf vorhanden ist, kann man eine Schnorr-Scheibe, Nordlock-Scheibe oder Ähnliches einsetzen. Eine noch günstigere Lösung (Und manchmal sehr schnell verfügbar !) ist z.B. eine Zahnscheibe aus A2, bei der die Zähne vor dem Einsatz "flach" geklopft werden. Ganz flach wie das Ausgangs-Material wird das mit dem Hammer nicht mehr, die Zähne bleiben beidseitig reduziert erhalten und bilden die Sperrverzahnung einer "Schnorr-Scheibe" nach (Sie lassen sich auch auch bei einem Einbau mit hohem Andrehmoment nicht weiter plattdrücken !). Der Außendurchmesser einer solchen Scheibe sollte dem angeformten Scheiben-Außendurchmesser der Befestigungsschraube entsprechen, nicht dem Durchmesser (8,3 bis 8,5 [mm]) einer üblichen Scheibe für einen M8 Gewindebolzen.
An einem Rad habe ich eine solche Lösung ausprobiert (Bis jetzt mit ca. 2000 [km] ohne Probleme).

MfG EmilEmil

CycoRacer
Beiträge:1200
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 25. Jul 2021, 23:47

Die Bremsschuhe hinten waren wieder runter, daher habe ich sie heute erneuert.

Gruß
Reimund

25.07.2021 (85500 km)
------------- Bremsschuhe hinten erneuert (Kool Stop Mountain Pads)

CycoRacer
Beiträge:1200
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Mo 16. Aug 2021, 22:57

Vorletztes Wochenende bin ich mal wieder einen interessanten Rundkurs gefahren, der mich durch Belgien, die Niederlande und Deutschland geführt hat. Insgesamt sind es 423km geworden. Unterwegs war ich 26h. Start war war für mich um 16:00 nachmittags. Am frühen Abend gabs einen richtigen Wolkenbruch und dann hat es so gut wie die ganze Nacht durchgeregnet. Eine besondere Herausforderung war, dass ich um 5:00 Uhr morgens, nach 240 km quasi bei mir vor der Haustür vorbeigefahren bin (nur 3 km). Dem kurzen Impuls Richtung Haustüre habe ich aber nicht nachgegeben. Nach Sonnenaufgang war es vorbei mit dem Regen und es kam ordentlicher Gegenwind für einige Stunden auf. Das Ziel habe ich kurz vor 18:00 erreicht. Technische Probleme sind zum Glück keine aufgetreten.

https://randonneurs.be/fr/brm/brm-400-h ... herentals/

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge:5746
Registriert:Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1:Birdy Grey
Faltrad 2:Tern Verge Tour
Faltrad 3:Tern Link P24
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1958
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » Di 17. Aug 2021, 12:30

Ich weiß ja, dass Du aus einem anderen Holz geschnitzt wurdest – aber ich hab schon häufiger bei meinen längeren Touren (früher) den ersten Teil mit der Bahn übersprungen, einfach weil ich es totlangweilig fand zuerst noch meine Standard Hausstrecken fahren zu müssen.
Muss ja komisch sein, wenn man in einem „Rennen“ da vorbei kommt, wo man alles kennt.

425 Km nur?
Hattest Du noch nen Anschluss - Termin?
Du lässt nach :)

Daumen hoch und gute Erholung wünscht dir
Udo

EmilEmil
Beiträge:2263
Registriert:So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1:20" Falter
Faltrad 2:24" Falter
Faltrad 3:FittiCROSSO
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von EmilEmil » Di 17. Aug 2021, 13:12

Ich sag's ja immer wieder: Falträder sind Langstrecken-tauglich. Wahrscheinlich muß der Radler aber auch Langstrecken-tauglich sein. Wer aber nicht "Langstrecken-tauglich" ist, muß nicht traurig sein: Mit einem Langstrecken-Faltrad kann man ebenso "Kurzstrecke" fahren. Umgekehrt wird kein Schuh draus ! (Evtl. ein Stinkstiefel ?).
Immer schön, wenn es so Pioniere gibt, wie den Reimund, der es, was Streckenlänge betrifft, richtig krachen läßt. Chapeau ! Chapeau !

MfG EmilEmil

CycoRacer
Beiträge:1200
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Di 17. Aug 2021, 21:05

@Udo:
Ne, mit schon bekannten Strecken habe ich keine Probleme. Man darf nur nicht versehentlich nach Hause fahren. Fahre auch schon mal 50km Halde Rheinpreußen, sind etwa 25 mal rauf und runter in ca. 2.5 Stunden.
Manche Mountain-Biker, die sowas beruflich machen, kommen mit einem bergauf vorbei ziehenden Klapprad am Hang so gar nicht klar ;)
Alsum habe ich allerdings erst 5 mal am Stück (ohne absteigen) geschafft. Bin glaube ich noch Rekordhalter bei der Halde Norddeuschland mit ca. 230 Auf- und Abfahrten in 3 Monaten (Local Legend Messzeitraum Strava).

Kritisch bei mir sind Fahrten alleine durch die Nacht. Alles dunkel, es regnet und die Zeit geht nicht um. Hier hatte ich dass Glück, dass zwei Belgier mich 10km vor Kleve aus einem 10 minütigen Nickerchen an einer Bushaltestelle gerissen haben und ich sofort im Regen die Verfolgung der Rücklichter aufgenommen habe. Auf dem Foto mit dem Alpener Ortsschild (Link oben) sieht man mich gerade passieren. Da war ich nach 240km für einige Zeit im Rennfeld auf Position 2.

Gruß
Reimund

Ch.Bacca
Beiträge:1200
Registriert:Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1:Tern Link K9
Faltrad 2:Paratrooper Pro 50
Faltrad 3:28" unfaltbar
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Ch.Bacca » Sa 21. Aug 2021, 15:51

CycoRacer hat geschrieben:
Di 17. Aug 2021, 21:05
... Manche Mountain-Biker, die sowas beruflich machen, kommen mit einem bergauf vorbei ziehenden Klapprad am Hang so gar nicht klar ;) ...

Eigentlich sind die doch sowieso auf bergab im Gelände spezialisiert. Da kann es denen doch wurscht sein, wie sie sich bergauf blamieren. :-D

Vor ein paar Jahren hatte ich das auch. Eine spontane Tour von Weinheim nach Darmstadt mit dem Tern. Weil ich mich andauernd orientieren musste, bin ich sehr oft angehalten. Der MTB-ler wirkte irgendwann etwas irritiert, als ich ihn zum soundsovielten Mal überholte. Der war aber kein Profi (denk ich) - ich auch nicht.

CycoRacer
Beiträge:1200
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 22. Aug 2021, 10:57

Die Bergabfahrer sind mittlerweile auf E-Betrieb umgestiegen. Nachteil: Es lässt sich an einer Hand abzählen, wie oft man damit den Berg hochkommt. Es gibt unterschiedlichste Arten sich zu blamieren: Die höchste Form wird durch miesgelauntes Hochschieben erreicht. Fahrend macht man da schon eine etwas bessere Figur, es sei denn ein Klapprad taucht auf. Die überwiegende Anzahl der Fahrerinnen und Fahrer nehmen es aber mit Humor und geben anerkennende Kommentare beim Überhohen. Und es gibt auch noch genügend Cracks, die die Halden in unglaublichen Zeiten rauf und runter fahren.

CycoRacer
Beiträge:1200
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 22. Aug 2021, 11:01

Habe meinen Kettenverschleiß etwas aus dem Auge verloren. Letzter Wechsel war bei 81800 km. Habe heute meine überfällige Kette gewechselt.

Gruß
Reimund

22.08.2021 (87400 km)
------------- Kette erneuert (Shimano HG-93)

Antworten

Social Media