Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Hallo vom Niederrhein

Wir heissen Dich herzlichst Wilkommen. Hast du schon ein Faltrad ? Welches ?
CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Re: Hallo vom Niederrhein

Beitrag von CycoRacer » Do 1. Dez 2016, 01:07

Habe mal wieder meine Nutzungsdaten für die letzten 12 Monate zusammengetragen. Mit dem Cyco bin ich momentan nur noch selten unterwegs. Das Mµ Uno ist ein reines Winterrad geworden, welches ich nur bei Glätte bzw. Glättegefahr einsetze.

Zeitraum: 1.12.2015 - 30.11.2016 (1 Jahr)

Dahon IOS P8:________________ 9397 km
Cyco:_______________________ 4201 km
Dahon Mµ Uno mit Spikes:______ 960 km
Dahon IOS P8 Ebike:___________ 16 km

==================================
Summe Falträder:____________ 14574 km


Brevet Teilnahmen:
Januar 200 km Bunnik (Cyco)
März 200 km Münster (Cyco)
April 200 km Wuppertal (Cyco)
Mai 300 km Lohne (IOS P8)

Stadtradeln: Silber mit 1150 km (mit IOS, September, 17 Tage, Alltagsfahrten ohne Urlaub)

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hallo vom Niederrhein

Beitrag von CycoRacer » Do 26. Mär 2020, 22:54

Habe mir heute mal etwas Zeit für mein in letzter Zeit selten genutztes Cyco/Mifa genommen. Beim Fahren gab es schon seit längerem laute Knarz und Knackgeräusche von sich. Die Rücktrittbremse neigte zur Totalblockade und das an sich untrennbar mit der Kurbel verbundene Zahnrad wackelte auf der Achse vor sich hin.

Das Hinterrad habe ich erneuert (3-Gang Nexus). Das alte hatte einen erkennbaren Lagerschaden, das Bremsproblem ist wahrscheinlich auf Überhitzung zurückzuführen. Auch das Patronenlager musste ersetzt werden, auch Lagerschaden. Das Zahnrad war stark abgenutzt und war wackelig, daher ist noch ein neuer Originalkurbelsatz drauf gekommen.

Jetzt kann man damit auch wieder nachts fahren, ohne die gesamte Nachbarschaft aufzuwecken. Auch Überholvorgängen müssen nun auch wieder mit einem dezenten Klingeln "eingeläutet" werden. :mrgreen:

DSC00482a.jpg
DSC00488a.jpg

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hallo vom Niederrhein

Beitrag von CycoRacer » Fr 29. Mai 2020, 23:20

In dieser Woche hat mich mein Dahon IOS kurz vorm meinem Pendeltrip mit einem Platten überrascht und mein altes Cyco musste kurzfristig einspringen (hätte zwar noch mein Auto gehabt, aber der Tag wäre versaut gewesen :mrgreen: ).

Hier einige Stationen:

DSC_0209a.jpg
Rheindeich

Erst mal am Rhein lang, der liegt zwar nicht direkt in der richtigen Richtung, aber ich mags halt da lang zu fahren.

DSC_0225a.jpg

Dann mal schnell durch die Felder in die richtige Richtung. Irgendwie neige ich dazu mir Wege auszusuchen, die einen Bezug zu meiner Familiengeschichte in vergangenen Jahrhunderten haben (hier Nähe Heesenhof).

DSC_0228a.jpg

Mittagspause auf der Halde Norddeutschland. Klappte mir der 3-Gang Schaltung noch ganz gut. Sind ~80m Höhenunterschied. Da die bei Strava als Flachländler noch ein Defizit an Höhenmetern hatte. Bin ich 3 mal rauf und wieder runtergefahren. Ein Mountain-Biker hat doch etwas verwundert drein geschaut, als ich ihn bei der Auffahrt überholt habe :shock: .

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hallo vom Niederrhein

Beitrag von CycoRacer » Fr 31. Dez 2021, 15:02

Da mal wieder alle Brevets abgesagt wurden, habe ich in dieser Woche mal wieder eine größereTour auf eigene Faust unternommen. Dafür wurde das Cyco aus dem Ruhestand geholt, da mein IOS ja noch in der Zwangspause ist. 190 km bei 650 hm sind es geworden. Dies war die längste Tour mit dem Cyco seit 2016. So grob ging es der Ruhr lang von der Mündung bis nach Hattingen und dann rüber nach Bochum und über die dem Cyco sehr bekannte Erzbahntrasse bis Rhein-Herne Kanal / Emscher und dann zurück über Oberhausen und den Industriepark Nord.
Leider hat es, bis auf die ersten drei Stunden, die ganze Zeit leicht geregnet. Dies allerdings bei "spätsommerlichen" Temperaturen. Bei Hattingen sind spontan sogar einige in der Ruhr schwimmen gegangen.
Das Cyco hat durchgehalten. Die Halden Pluto, Schurenbach und Tetraeder bin ich hochgefahren.
Bochum mit dem Rad zu durchqueren ist immer noch kein Spaß, aber was tut man nicht alles für eine leckere Currywurst und ab der Erzbahntrasse war alles wieder toll.

Ich wünsche alle einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Gruß
Reimund

Ch.Bacca
Beiträge:1214
Registriert:Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1:Tern Link K9
Faltrad 2:Paratrooper Pro 50
Faltrad 3:28" unfaltbar
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hallo vom Niederrhein

Beitrag von Ch.Bacca » Fr 31. Dez 2021, 16:03

Schön, dass Du wieder unterwegs bist! :-)

@all
Auch von mir eine guten Rutsch ins neue Jahr.

Motte
Beiträge:5774
Registriert:Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1:Birdy Grey
Faltrad 2:Tern Verge Tour
Faltrad 3:Tern Link P24
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1922
Status:FALTradfahrer
Wohnort:sachichnich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Hallo vom Niederrhein

Beitrag von Motte » So 2. Jan 2022, 21:51

Dem Wunsch nach einem guten neuen Jahr schließe ich mich an.

Prima, dass Reimund wieder unterwegs ist.
Fährst Du noch als "Schlumpf" oder ist das "Blaue" schon wieder weg?

Man (Frau natürlich auch) kann seit letztem Jahr auch ohne Bochumer Innenstadt an die Dönninghaus Wurst (auch vom Betreiber selbst) kommen. Seit ich das zufällig entdeckt habe war ich schon ein paar mal da. Finde ich (als Radfahrer) viel zwangloser:
https://kulinarische-schnitzeljagd.de/d ... -in-bochum

Auf dem Weg zur Erzbahntrasse von Hattingen aus geht das auch - allerdings eher über Dahlhausen dann weiter über Höntrop - Wattenscheid (Halde Rheinelbe) auf der Kray Wanner Trasse über - Günningfeld. (Am Büdchen beim Einmannbunker an der Erzbahntrasse kommt man dann aus)

Gruß

Udo

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hallo vom Niederrhein

Beitrag von CycoRacer » Di 4. Jan 2022, 00:11

Hallo Udo,
die Schlumpf-Farbe ist mittlerweile wieder verschwunden.

Danke für den Tip. Ich war etwas langsamer unterwegs als geplant und wollte aber um 21:00 wieder zuhause sein. Meine nahezu perfekt ausgearbeitete Route war 25 km länger und sollte über Radwege mit ordentlichen Höhenmetern noch um Bochum herum und dann über die Halde Hoheward führen. Da tauchte in Hattingen im Dauerregen dieser blöde Fahrradwegweiser Richtung Bochum auf (nur 12km) und spontan hatte ich die Currywurst vor Augen. Wie es halt mit den Fahrradwegweisern so ist, es fehlten Folgeschilder und irgendwann findet man sich auf einen Bundesstrasse ohne Radweg im Autostau mit Baustelle an Baustelle wieder. Als ich dann da war, hab ich im Bermuda-Dreieck eine Stunde rumgetrödelt und es mir gut gegenlassen (u.a. Bratwursthaus). Habe an der Erzbahntrasse noch die Halde Pluto entdeckt. Die waren sie, glaube ich, noch am aufschütten, als ich noch in Bochum gearbeitet habe.

Im letzten Jahr bin ich es ja umgekehrt angegangen, da hab ich es zeitlich nicht mehr bis zur Ruhr rübergeschafft.

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge:5774
Registriert:Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1:Birdy Grey
Faltrad 2:Tern Verge Tour
Faltrad 3:Tern Link P24
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1922
Status:FALTradfahrer
Wohnort:sachichnich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Hallo vom Niederrhein

Beitrag von Motte » Di 4. Jan 2022, 15:40

So als Anregung....
Von Hattingen aus die "Donnerbecke" hoch oder alternativ über "Kap Kaminski" wären schon ordentliche Bergwertungen gewesen.

Beide erreicht man vom Ruhruferweg hinter Hattingen (gegenüber liegendes Ufer bezogen auf das Stahlwerksgelände) Richtung Kemnader Stausee. Dann mündet der Weg mit einer kleinen Rampe in eine T- förmige Kreuzung (in die Rauendahlstraße).
Nach links geht es dann die erste Abzweigung rechts hoch (Obernbaakstraße) ziemlich steil rauf nach Kap Kaminski. (offiziell Sternwarte Bochum) Weiter durchs "Weitmarer Holz" auf die Hattinger Straße.

Oder statt dessen die zweite Abzweigung und die Donnerbecke hoch - die steigert sich später noch in der Steigung wenn sie in die Straße "am Poter" übergeht und bei Rewe in die Hattinger Straße mündet. Ich würde in beiden Fällen dann in Bochum Weitmar über die Springorum Trasse weiter zum Bochumer Nordbahnhof fahren.

Beim Versuch von dort nach Kap Kaminski zu kommen bin ich mal in einer Baustelle gelandet und musste wieder umkehren. Über eine paralle Straße hat es dann geklappt. Am Navi sah das Höhenprofil später aus wie eine klassische Sinuskurve mit zwei Auslenkungen :)

Von der Halde Pluto hat man einen schönen Blick auf die Halde Hohenwart (mehr Positives hab ich von dem Huppel nicht in Erinnerung) Aber der Förderturm ist eindruckvoll.

Antworten

Social Media