Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dahon IOS P8

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 9. Jan 2022, 11:32

Hat etwas gedauert, aber nun ist mein Dahon IOS wieder fahrbereit. Der Unfallschaden ist hoffentlich beseitigt.
Der Rahmen hat, außer Kratzern, keine erkennbaren Schäden davongetragen.

Hier die Liste der ausgestauschten Teile:

09.01.2022 (94200 km)
------------- Kurbelix 24" Laufrad Ryde X-Star 19 mit Shutter Precision PV-8
------------- Shimano V-Brake vorne Alivio BR-T 4000
------------- Bremsschuhe vorne ersetzt (Kool Stop Mountain Pads)
------------- Sattel Brooks Cambium C17 Carved
------------- Spiegel B&M Cycle Star 80 903/7
------------- Dahon Gabel IOS
------------- Dahon Steuersatz (nicht komplett)
------------- SKS Schutzblech Vorderrad
------------- Reifen Schwalbe Marathon 24"
------------- Schlauch Schwalbe 24" AV10

Gruß
Reimund

EmilEmil
Beiträge:2314
Registriert:So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1:20" Falter
Faltrad 2:24" Falter
Faltrad 3:FittiCROSSO
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von EmilEmil » So 9. Jan 2022, 21:55

Erstmal eine Nachfrage bzgl. Deiner körperlichen Wiederherstellung: Wie steht es damit ? Denn z.B. Hämatome können die Eigenschaft haben, den ganzen Farbenkreis durch zu deklinieren (Das ist ja ein richtig "medizinisches" Wort (Mit Nieren und Klini(k) !). Klinik ist wohl abgehakt und Nieren sind hoffentlich nicht betroffen. Weiterhin beste Genesung !
Wenn Dein Radl schon wieder fahrbereit ist, dauert es ja nicht mehr lang, bis die Langstrecke wieder auf der Tagesordnung steht. 4 Wochen bis zur Wiederherstellung des Rades sind angesichts der Ersatzteilbeschaffung nicht wirklich lang (Ich warte im Moment schon über 10 Wochen auf lächerliche 40 Wälzlager-Kugeln ! Der erste Lieferant wurde pünktlich zu Neujahr schon rausgeschmissen.....).
Der Ring auf der Gabelkrone heißt Gabelkonus (Das ist ein echter Konus !) und wird häufig mit einer Passung (Eine Passung, wo 2 Hersteller beteiligt sind, ist häufig entweder zu schlapp oder zu stramm !) zum Gabelschaftrohr geliefert, die selbst ein Arnold Schwarzbrotesser nur gleich nach dem Frühstück (Natürlich diese bekannten Gabel-Bissen mit Pumpernickel) und einem angemessenen Werkzeug lösen kann. Theoretisch kann man den alten Gabel-Konus wieder verwenden, wenn nicht der Fernasier mit seinem Hang, den Durchmesser neu zu erfinden, einem einen Strich durch die Rechnung macht. Vor ca. 12 Jahren mußte ich mir mal einen Gabel-Konus vom Schlosser anfertigen lassen. Vorher hatte ich versucht, mir einen passenden aus der Teilekiste eine größeren Radhändlers raus zu suchen. Trotz einer Investition von einer Stunde Suche war mir kein Erfolg beschieden. Die Hilfsbereitschaft des Händlers war aber Beispiel-haft.
Viel Erfolg mit dem Radl im neuen Jahr ! Vor allem keine weiteren Unfälle !

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Mo 10. Jan 2022, 22:46

Vielen Dank für die Genesungswünsche.
Die Teile habe ich schon länger wieder zusammen. Gabel und Steuersatz (einzige Orignalteile) waren alte Lagerbestände (Indiz: Preise sind über die letzten Jahre konstant geblieben). Mein aktuelles 24" Kinderrad-Vorderrad hat vor 2 Jahren noch 105 Euro gekostet, nun waren es 155 Euro. Mit der Reparatur gewartet hatte ich nur noch auf ein Signal der gegnerischen Versicherung zur Kostenübernahme entsprechend der Gutachterbewertung. Dieses Signal habe ich nun erhalten.

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 16. Jan 2022, 13:50

Letztes Wochenende habe ich noch zwei Kleinigkeiten übersehen. Das hintere Schutzblech sah noch intakt aus, war es aber nicht mehr. Eine Halterung war herausgerissen und an dieser Stelle war das Schutzblech in der Breite ca. 50% eingerissen. Daher habe ich es heute nun auch erneuert. Das gab es ja eh nur im Set. Der Seitenständer hat ein größeres Seitenspiel, sodass er zeitweise mit den Speichen in Berührung kam. Hier habe ich den Kunststofffuß mit einer Säge an der Kritischen Stelle erst einmal um ca. 4mm verschmälert.

Gruß
Reimund

16.01.2022 (94700 km)
------------- SKS Schutzblech Hinterrad

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Sa 29. Jan 2022, 11:20

Die Kette ist schon wieder hin. Diesmal waren es nur 2700km. Aber es war auch extrem schlammig auf den Wirtschaftswegen in den vergangenen Wochen (was machen nur immer diese ganzen Trecker da).

Mein VDO Tacho hatte sich zwischenzeitlich verabschiedet (Tastenklemmer). Da VDO sich momentan anscheinend komplett vom Fahrradmarkt verabschiedet haben, war es mir nicht möglich einen neuen zu bestellen, also habe ich selbst Hand angelegt. Die roten Tasten lassen sich relativ leicht mit einem spitzen Schraubenzieher aushebeln. Die roten Tasten haben sehr spitze Stempel, diese drücken in einen Mini-Silikontopf und dieser drückt dann die eigentliche Taste. Der Silikontopf schafft eine Wasserabdichtung nach innen und federt den Tastendruck etwas ab. Nur blöd, wenn der Tastenstempel so spitz ist. So kann dieser Tachometer die maximale Anzeige-Kilometerzahl von 100000 nie erreichen. Das Problem ist ohne Lösungsansatz auch im Internet an unterschiedlichen Stellen zu finden. Habe den Stempel erst einmal durch einen Tropfen Klebstoff verbreitert und kann den Tacho erst einmal weiterverwenden.

Gruß
Reimund

13.11.2021 (95500 km)
------------- verschlissene Kette erneuert (Shimano CN-HG93)

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Sa 29. Jan 2022, 11:22

Korrektur: Datum stimmt nicht, am 13.11.2021 kam die nun verschlissene Kette drauf.

29.01.2022 (95500 km)
------------- verschlissene Kette erneuert (Shimano CN-HG93)

Motte
Beiträge:5774
Registriert:Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1:Birdy Grey
Faltrad 2:Tern Verge Tour
Faltrad 3:Tern Link P24
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1922
Status:FALTradfahrer
Wohnort:sachichnich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » Sa 29. Jan 2022, 21:34

Mist - hab den ja auch. Dann hoffe ich, dass meiner noch eine Weile hält. Gibt es eigentlich noch irgendwas, das länger als 4 Jahre produziert wird? Dann kann man ja auch gleich im 1 Euro Shop kaufen.

Wenn ich ehrlich bin, dann nutze ich dort gern die Umschaltung für`s zweite Rad, häufig die Uhr und gelegentlich das Thermometer, damit ich weiß wann ich frieren muss (neben den reinen Tachofunktionen). Die Höhenangabe eigentlich nie. Im Grund könnte ich auch ein Simpelteil da ans Fahrrad schrauben.
Cateye hat da was Schickes: https://www.rosebikes.de/cateye-quick-c ... pe=schwarz

(finde ich nur etwas teuer – aber optisch gefällt er mir sehr)

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 30. Jan 2022, 14:15

Ich denke, Dein Ärger kann sich in Grenzen halten. Bei mir hat er zwar nur knapp die Garantiezeit überlebt (2 Jahre 3 Monate), das sind de facto bei mir aber über 45000km mit ordentlich Rumgedrücke. Vielleicht ist es ja in der heutigen Zeit sogar ein Zeichen von vorbildlicher Qualität. Während der Fahrt fühle ich mich über längere Zeit nur mit Uhrzeit und Geschwindigkeit in der Anzeige wohl. Natürlich mit angemessenem Kurz-Interesse an aktuellen Tageskilometern, Temperatur, iterierten Höhenmetern, Gesamtkilometern und Lichtfunktion.

Es gab ja mal ein schwedisches Einrichtungshaus, dass aufgrund einer erwarteten Fahrrad-Riemenlaufleistung von mindestens 10000 km, ein Garantie von 10 Jahren auf den Antrieb gegeben hat.

Mit Funktachometern, wie der herausgesuchte, habe ich abgeschlossen. Meine bisherigen Versuche sind an dem größeren Abstand zwischen Sensor und Tacho beim Faltrad immer gescheitert (Aussetzer).

Es werden aber gerade noch Restposten von dem M1.1 für 15 Euro vertickt. Ein paar Funktionen weniger, aber größeres Display (für die alten Leute unter uns). Habe mir mal noch einen bestellt.

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge:5774
Registriert:Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1:Birdy Grey
Faltrad 2:Tern Verge Tour
Faltrad 3:Tern Link P24
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1922
Status:FALTradfahrer
Wohnort:sachichnich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » Mo 31. Jan 2022, 09:26

Keine Ahnung ob ich die Tasten häufig oder "durchschnittlich oft" drücke. Mir fehlt da der Vergleich.
Da ich alle Alltagswege mit dem Rad bestreite bin ich auch häufig unterwegs - wenn auch nur bei einem Bruchteil der von dir gefahrenen Kilometer.

Ich glaube ich muss das nur der Neugier halber noch mal mit einem modernen Funktacho ausprobieren.
Eigentlich sind die mir ja schon aufgrund der notwendigen zweiten Batterie eher unsympathisch.
Aber es reizt mich gerade zu gucken ob die Entfernung reicht, wenn ich
a) den Tacho auf meinen neuen Lampenhalter da am Andros Stem unten setze
b) den Sender zerlege und den Sensor mit einem Kabel auslagere, so dass der Sender näher an den Empfänger rücken kann.

Falls die Dinger einen gewöhnlichen Reed Kontakt und keinen Hall Sensor nutzen, sollte das funktionieren.

CycoRacer
Beiträge:1244
Registriert:Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1:20"Cyco / Mifa
Faltrad 2:24"Dahon IOS P8
Faltrad 3:26"Gritzner
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1962
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 6. Feb 2022, 18:10

Gestern bin ich mal wieder ein offizielles 200 km Brevet in den Niederlanden gefahren mit Start (8:30) und Ziel in Zwolle. Es ging durch viele Waldgebiete, die Veluwe, einige Höhenzüge um Arnheim und dann wieder hoch nach Zwolle, ein Großteil auf dem Ijssel-Deich. Mit dem Wetter hatte ich Glück. Es war größtenteils sonnig, allerdings recht windig. Nach Sonnenuntergang wurde es dann auf dem Deich (letzte 50 km) etwas stürmisch und feucht. Landschaftlich eine beeindruckende, abwechsungsreiche Tour. War 11h30 unterwegs incl. ausgiebiger Pausen und Fotostops. Insgesamt ca. 90 Teilnehmer (Starts auf eine Stunde gestreckt). Selfies anstatt Stempel an den Kontrollstellen bevorzugt.

Musste nun doch den Ursus King Seitenständer (zu großes Seitenspiel mit Speichenberührung) und meinen VDO Tacho M4.1 (Tastenklemmer) erneuern. Meine Reparaturversuche haben mir nur wenige hundert Kilometer weitergeholfen.

Gruß
Reimund

06.02.2022 (96100 km)
------------- Ursus King Seitenständer erneuert
------------- VDO M4.1 wieder durch M1.1 ersetzt (Restposten zum Schnapperpreis)

Antworten

Social Media