Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Kauft Stacheldraht - das Christkind naht

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
Antworten
Motte
Beiträge: 5482
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Kauft Stacheldraht - das Christkind naht

Beitrag von Motte » Sa 9. Nov 2019, 12:03

Nein, nicht schon wieder ein Hemd. Bild

Und dann auch noch in diesen schicken Erdtönen mit Karo.

Schenkt mir doch mal was Nützliches z.B. für`s Faltrad….. ;)


Ein Paar Drucksensoren zum Nachrüsten:
https://www.sks-germany.com/produkte/ai ... reloaded=1


eine Federsattelstütze:
https://www.kurbelix.de/by.schulz-g2-lt ... m-standard


eine edle Fußpumpe (und nicht son Müll aus dem „Asia Kimskramsladen“) :
https://www.sks-germany.com/produkte/airstep/


eine Cargo Plattform für den Gepäckträger:
https://www.messingschlager.com/en/prod ... te_a449902


ne schicke Nabenschaltung, die nicht jeder hat:
https://kindernay.com/

Alles zu teuer?

Dann wenigstens ein neues langlebiges Steuerlager:
https://www.skf-mtrx.de/

:D



Den Spruch „ der Sommer naht; kauft Stacheldraht“ hab ich vor Jahren mal am Zaun einer Drahtfabrik im Raum Hagen entdeckt. Den kann man ja beliebig abwandeln

bergauf
Beiträge: 129
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 23:13
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kauft Stacheldraht - das Christkind naht

Beitrag von bergauf » So 10. Nov 2019, 11:00

Motte hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 12:03
Nein, nicht schon wieder ein Hemd. Bild

Und dann auch noch in diesen schicken Erdtönen mit Karo.
Die Socken gibts dann wohl zum Geburtstag?

Motte hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 12:03
Schenkt mir doch mal was Nützliches z.B. für`s Faltrad….. ;)


Ein Paar Drucksensoren zum Nachrüsten:
https://www.sks-germany.com/produkte/ai ... reloaded=1
Ja sicher. Was alle meine SUVs und Sportwagen schon länger haben, braucht mein Fahrrad auch!

Motte hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 12:03

eine edle Fußpumpe (und nicht son Müll aus dem „Asia Kimskramsladen“) :
https://www.sks-germany.com/produkte/airstep/
Von denen habe ich mir neulich den Rennkompressor gegönnt. Zum Mitführen ungeeignet, aber man plagt sich schon viel weniger als mit den Pumpen, die man ans Rad schnallt. Ich werde nicht jünger...
Motte hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 12:03
eine Cargo Plattform für den Gepäckträger:
https://www.messingschlager.com/en/prod ... te_a449902
Eins meiner Räder hat sowas ähnliches. Finde ich furchtbar unpraktisch. Ich habe einen Plastikkorb dran gemacht und hoffe, dass unterwegs nix rausfällt. Es passen halt keine Gepäckträgertaschen dran.
Motte hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 12:03
ne schicke Nabenschaltung, die nicht jeder hat:
https://kindernay.com/

Alles zu teuer?
Eine norwegische Rohloff. Auch nicht wirklich teuerer als die Rohloff. Auch Pinion liegt bei den Preisen in dieser Region. Aber das Ding ist mir tatsächlich noch nie untergekommen.


bergauf

EmilEmil
Beiträge: 1946
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kauft Stacheldraht - das Christkind naht

Beitrag von EmilEmil » So 10. Nov 2019, 11:40

Eine Getriebenabe für Kinder ? Und dann vom Maler Nay ? Und hydraulisch angesteuert ? Wahrscheinlich Leinöl !
Aber ausgerechnet für Kinder ! Für die ist doch Rizinus das geeignete Öl...…..Evtl. geht es auch mit Lebertran ! Wass'ett nitt Alles jifft ! Für Weihnachten gerade richtig (Mit Lebertran kann dat Ding an den Baum geklebt werden). Nur Vorsicht, wenn der Baum brennt, dann ist Tran ein Brand-Beschleuniger. Die Nabe brennt dann mit. Da wäre Magnesium als Leichtbau-Material angesagt, das brennt dann schön weiter, bis die Feuerwehr eintrifft. Wäre schade, wenn der das Fest durch einen zu früh verlöschenden Brand versaut würde. :D :mrgreen: :D
Gott sei Dank ist heute noch nicht Weihnachten...…...

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 5482
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kauft Stacheldraht - das Christkind naht

Beitrag von Motte » Mo 11. Nov 2019, 23:40

Man glaubt ja immer. Es gäbe schon alles. Ich bin aber stets auf´s Neue überrascht, wenn ich so mitbekomme was an „Kleinigkeiten“ so rund um das Fahrrad entwickelt (oder aus anderen Bereichen übernommen und angepasst) wird. Deshalb habe ich das hier auch etwas humorvoll umrahmt gepostet.
Für mich sind die MTRX Lager eigentlich die interessanteste Neuentwicklung (wenn es denn funktioniert). Das könnte beim Fahrrad zum wartungsfreie Steuerlager führen und wäre eine Wohltat für alle vielfahrenden Schraubermuffel.

Die Kindernay Nabe wurde schon 2017 angekündigt – ist jetzt aber erst „serienreif“ und lieferbar. Wie bei allen Nabengetrieben wird es wohl auch bei ihr noch eine Weile dauern, bis alle Kinderkrankheiten überwunden sind. (Würde mich wundern, wenn sie keine hätte)
In Verbindung mit hydraulischen Bremsen hat man eine große Gestaltungsfreiheit bei der Zugverlegung – das ist sicher für viele Spezialräder (Liegeräder, Tandems, Lastenräder) interessant. Auch für Falträder. Auf jeden Fall kommt Bewegung in den Markt. Und vielleicht traut sich Bernd Rohloff ja auch noch mal an neue Dinge heran – wie an eine andere Ansteuerung seiner Nabe für Nichtpedelecs. (oder Beseitigung der Gefahr eines Verölens der Bremsscheibe)

Pinion kann man ja nicht nachrüsten. Alfine 11, Rohloff und Kindernay aber schon.

Motte
Beiträge: 5482
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kauft Stacheldraht - das Christkind naht

Beitrag von Motte » Di 12. Nov 2019, 07:29

Zum Auffinden von Geschenkideen und zum Stöbern in der dunklen Jahreszeit wollte ich Euch noch diese beiden Seiten vorstellen:

Hier hat sich jemand wahnsinnige Mühe gegeben Links über Fahrradthemen zu sammeln
https://www.rollevolution.info/sammlungen-und-links

Und diese Seite
http://www.veloinfo.de/index.php?cat=92_69&page=1
ist nur eine weitere "Oberseite" aus dem "Linkverzeichnis", wenn es um das Thema Beleuchtung (legal und illegal) geht.

Viel Spaß beim Lesen.....

EmilEmil
Beiträge: 1946
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kauft Stacheldraht - das Christkind naht

Beitrag von EmilEmil » Di 12. Nov 2019, 12:40

Motte hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 23:40
...................... Ich bin aber stets auf´s Neue überrascht, wenn ich so mitbekomme was an „Kleinigkeiten“ so rund um das Fahrrad entwickelt (oder aus anderen Bereichen übernommen und angepasst) wird. ..................…
Ja, wie bei Kleinigkeiten üblich, glänzen diese mit unglaublich großer Zahl ! Sind es Myriaden oder noch mehr ? Von diesen Myriaden kann man fast Alle in die Tonne kloppen (Fast Alle = Alle bis auf endlich Wenige, neue Definition von EmilEmil !).
Bei den endlich Wenigen ist meine größte Sorge, daß ich diese nicht wahrnehme, weil mein Blick durch die Myriaden verstellt und meine Aufmerksamkeit durch Erschöpfung unbrauchbar gemacht ist oder wird.
Ich muß mir ständig selbst in die Gegend der verkürzten Sitzhöcker treten, um überhaupt noch Neuigkeiten wahr zu nehmen. Jeder in die Tonne gehöriger Mist wird gehypt und überschattet Myriaden-fach Dinge, die wirklich etwas Neues bringen.
Das liegt natürlich auch an der Zielgruppe der Radler, deren Verhalten von allem Anderen als der Rationalität gesteuert wird. Stichwort z B : Beleuchtung
Vor 20 Jahren fuhren Alle noch mit dem sogenannten "Glühobst" durch die Gegend (Solch ein "Licht" haben die Ignoranten ( Die haben nicht mitgekriegt, daß man selbst bei schwacher Beleuchtung immerhin besser gesehen wird !) gern mit dem Hinweis auf die schlechte Ausleuchtung total abgelehnt). Die gleichen Ignoranten (?) haben heutzutage die Beleuchtung als Spielwiese entdeckt, und die Lichtleistung kann gar nicht groß genug sein (Flakscheinwerfer mit Abblendlicht und Fernlicht ? Man muß gegen die Rostlaubenpieper eine starke Lichtkanone in Stellung bringen können (Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen, also sofort oder mit zurückeilender Wirkung !). Die Blend-freie Einstellung des (der) Scheinwerfer(s) wird sträflich vernachlässigt.
Eine ähnlich intensive Entwicklung der Technik (Ohne die Fehlleistungen bestimmter Radler) hätte ich mir auch bei den Getriebenaben (Wirkungsgrad, Leichtbau, Kostenverhältnis) gewünscht, aber da ist der Zug Richtung Fahrrad-Steinzeit gerollt.
Ich hoffe allzeit so ausgeschlafen zu sein, daß ich nichts Wichtiges verpasse.
Ja, und mein Cyo Premium mit 80 [Lux] und Dynamo-angetrieben ist schon recht ordentlich, das würde ich gern auch vom IXON IQ Premium sagen, der aber wegen der etwas überständigen Battery-Technik nur mit gut 3 [h] Leuchtdauer (Einfach zu wenig !) aufwartet. Mit Li-Jon-Akkus (18650 Zellen) ) wären da ja 12 Stunden drin (Stand der Akku-Technik !). Eine externe Akku-Box mag ich nicht so, und den angedachten Umbau auf 14500-Zellen (9 Stunden Leuchtdauer) habe ich zwar versucht, aber letztlich nicht durchgeführt, weil mir der Chinamann keine ordentlichen Zellen liefern konnte. Vielleicht ist da St. Klaus besser aufgestellt ?

MfG EmilEmil

EmilEmil
Beiträge: 1946
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kauft Stacheldraht - das Christkind naht

Beitrag von EmilEmil » Di 12. Nov 2019, 19:53

Motte hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 12:03
……...
eine edle Fußpumpe (und nicht son Müll aus dem „Asia Kimskramsladen“) :
https://www.sks-germany.com/produkte/airstep/.............................
Vorweg: Ich bin ein Anhänger der Idee "Fußluftpumpe". Seit ca. 35 Jahren hatte ich eine in Gebrauch, die ich bis vor 4 Jahren benutzt habe. Für mein 24" Faltrad war das ausreichend, da die schmalen 37 [mm] Reifen mit 4/4,5 [bar] gefahren wurden. Seit 2001 hatte ich auch ein Trekkingrad mit fast den gleichen Drücken auf zu pumpen. Für den Folding * Star hatte ich diese Pumpe mal ein bißchen saniert. Mit dem Bau des Fitnessrades in 2015/16 waren die Drücke mit 5,5/6,0 [bar] (Schmale 32 [mm] Reifen) signifikant höher und erforderten in dem Bereich von 4 bis 6 [bar] etwa genau so viel Pumpenhübe wie in dem Bereich von 0 bis 4 [bar]. Nach kurzer Zeit war die Dichtung des Pump-Zylinders hinüber und sollte erneuert werden. Dichtungen zu finden und zu kaufen erwies sich als schwieriges Unterfangen und ließ mich daran denken, eine günstige Pumpe aus China zu kaufen und in meinen vorhandenen Pumpen-Rahmen einzubauen. Die Neuanschaffung einer Pumpe (Mein Budget war 30 bis 40 €) stand eigentlich ganz oben auf meiner Liste : Der Markt erwies sich jedoch als so übel wie in Westdeutschland während der Zeit vor der Währungsreform.
Der Rahmen der alten Pumpe war bzgl. des Hauptlagers aber schon zu weit ausgeschlagen und wanderte auf den Schrott. Der Rahmen der neuen (China)-Pumpe war ein übles Machwerk und mußte an allen Ecken rekonstruiert werden. Glücklicherweise war der Druckluftteil so weit in Ordnung, daß mit einigen Modifikationen am Emde eine brauchbare Pumpe entstehen konnte. Ein besserer Schlauch wurde aus der Druckluft-Welt hinzugekauft und der Ventilanschluß wurde von einem SKS-Ersatzschlauch adaptiert. Da gibt es für die Verbindung mit dem Auto-Ventil die Trennung zwischen 1) dem Aufbau einer Druck-dichten Verschraubung und 2) die Öffnung des Ventils ganz zuletzt vor dem Pumpvorgang und vice versa. Der vom Manometer angezeigte Druck ist dann auch der Druck innerhalb des Schlauchs.
Es folgen drei Bilder (Alte Luftpumpe letzter Stand; 2x Neue Luftpumpe seit Oktober 2017 ) :
Bild

Bild

Bild

Seit 2 Jahren erfüllt die Neue Luftpumpe ihren Zweck zu meiner Zufriedenheit.
Allen, die sich die Neue Fußluftpumpe von SKS kaufen, wünsche ich die gleiche Zufriedenheit, aber für die nächsten 2 Jahrzehnte. Santa Claus is coming to town !

MfG EmilEmil

Antworten

Social Media