Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Birdy Touring – Bilanz nach 10 Jahren (Fahrradzukunft)

Birdy, BD-1, Frog
Antworten
EmilEmil
Beiträge: 1929
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Birdy Touring – Bilanz nach 10 Jahren (Fahrradzukunft)

Beitrag von EmilEmil » Sa 10. Aug 2019, 12:02

Unter:
https://fahrradzukunft.de/28/birdy-tour ... 10-jahren/
gibt es einen Bericht, der, da nicht von @EmilEmil stammt, der ja das Birdy immer schon für ein Machwerk (Ab in die Tonne und gut issses !) gehalten hat, relativ unverdächtig ist und interessanterweise fast alle (das sind alle bis auf endlich wenige !) Kritikpunkte @EmilEmil 's aufgreift.
Ein solcher Bericht aus 10 Jahren praktischer Benutzung, der ungeschminkt und nicht vom Besitzerstolz geschwängerte (verbrämte) Tatsachen berichtet, hat schon lange gefehlt (Aber nicht nur für 's Birdy !) und sollte darüber hinaus der Hofberichterstattung der veröffentlichen Bike-Zeitschriften und anderer Tests mal Anlaß sein, über die eigenen Versäumnisse nachzudenken. Ich nenne Stichwort-artig nur mal Messung der Radl-Gewichte, des Faltmaßes, der Entfaltung und als besondere Themen-Bereiche die Modellpflege und den Umgang mit den Käufern.
Auf jeden Fall für das Forenmitglied interessant, das plant, sich ein Faltrad neu zuzulegen.
Viel Spaß beim Lesen. Den Birdy-Besitzern empfehle ich, ihre Brille fest hinter Ohren und auf der Nase zu verankern.

MfG EmilEmil

ollonois
Beiträge: 49
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:00
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1981
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Birdy Touring – Bilanz nach 10 Jahren (Fahrradzukunft)

Beitrag von ollonois » Mo 12. Aug 2019, 14:29

Ich habe mir kürzlich ein Brompton zum Pendeln zugelegt und hatte auch erst mit einem Birdy geliebäugelt.
Den bericht oben habe ich auch gelesen. Mehere Händler haben mir aber direkt auf Grund des miesen Service von RM vom kauf abgeraten.
Persönlich bin ich zu dem Schluss gekommen, dass RM heute mit anderen Produkten Geld verdient und das Birdy allenfalls noch mitläuft.

Ich hatte auch netten Mailkontakt mit denen. Zusammengefasst hatte ich gefragt, ob man die Übersetzung durch eine Kassette mit größeren Ritzeln oder ein kleineres Kettenblatt vorne verändern könne und welche Größen freigegeben sind.
Nach mehreren Tagen kam die allgemeine Antwort, dass dies möglich sein, natürlich auf eigene Gefahr und nur vom Fachändler bla.
Ich schrieb dann das die Antwort für mich wenig hilfreich war, da ich schon gerne wissen wollte bis zu welcher Ritzelgröße ich denn hinten umbauen könne, ohne Probleme zu bekommen.
Antwort. Bis 32 Zähne hinten (die ohnehin schon verbaut sind) zu vorne kam gar keine Aussage.
Echt ein toller Laden. :roll:

Antworten

Social Media