Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dashcam fürs Faltrad

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
CycoRacer
Beiträge: 1030
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dashcam fürs Faltrad

Beitrag von CycoRacer » Fr 27. Sep 2019, 23:29

Ch.Bacca hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 20:15
Zunächst frage ich mich, ob die Dokumentation der Verfehlungen mit der Dashcam für die Beteiligten irgendwelche Konsequenzen hatte?
Nein keine. Sie dienen nur als Beispiel, dass mir nicht nur Eichhörnchen über den Weg laufen.

Die Aufnahmen helfen dann, wenn wirklich jemand zu Schaden kommt. Da macht es schon einen Unterschied ob meine Familie oder der Unfallgegner für meinen Pfegeheimplatz aufkommen muss.

Ein Kennzeichen kann man sich im Ernstfall leider nicht merken. Wenn man auf das Kennzeichen achtet, dann ist ja schon irgendetwas verdächtig und man ist vorsichtig. Wenn es überraschend zu einem Zusammenstoß kommt, gibt es nur noch Schock und instiktives Handeln. Kennzeichen merken ist kein natürlicher Instinkt.

Der überlebende Zeuge hat immer Recht. Beispiel: Bei uns wurde vor einigen Monaten ein Radfahrer beim Überqueren einer Hauptstraße überfahren, weil er die Vorfahrt des PKW nicht beachtet hat (Zeitungsbericht).
Bei mir wäre wohl vor einigen Wochen das gleiche berichtet worden. Habe mich auf einer Insel in der Mitte der Hauptstraße direkt hinter einer Kreuzung aufgehalten. Ein auf die Kreuzung zufahrender Pkw bzw. dessen Fahrer hat mich dort gesehen, hat seine Fahrt verlangsamt und war wachsam, und aus gutem Grund, ich bin ihm dann aus unerklärlichen Gründen vor das Auto gelaufen und mit einer Vollbremsung konnte er dann aber noch eine Kollision verhindern. Aus meiner Perspektive sah das so aus: Ein schnell fahrender PKW bremst vor der Kreuzung deutlich ab und hat den Blinker rechts gesetzt. Alles klar, der biegt nun rechts ab, also kann ich rüber. Er ist aber trotz gesetztem Blinker geradeaus weitergefahren.

Manchmal schaue ich zuhause auch nochmal die Aufnahmen an, um zu verstehen, warum mich ein PKW Fahrer in einer bestimmten Situation übersehen hat und stelle dann überrascht fest, dass der mich gar nicht sehen konnte, weil andere Verkehrsteilnehmer mich abwechselnd komplett abgeschattet haben.

Gruß
Reimund

Antworten

Social Media