Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Alles zum Thema Faltrad/Rad.
Antworten
faltrad4ul
Beiträge: 2
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 14:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: Suchender
Wohnort: San Bonifacio, Italien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von faltrad4ul » Mo 7. Jan 2019, 19:52

Suche statt eines klassischen Faltrades ein Fahrrad (16 oder 20 Zoll) das sich in ca. 10 min in die Einzelteile
1) Rahmen
2) Vorderrad
3) Hinterrad
4) Lenker
ohne grossen Werkzeugeinsatz und allzu schmutzige Finger :-) zerlegen lässt. Das Fahrrad muss weder eine Gangschaltung noch irgendwelche Schutzbleche oder Gepäckträger besitzen. Der Rahmen sollte trotzdem möglichst klein sein. Vielen Dank für die Hilfe.

flock
Beiträge: 34
Registriert: Do 20. Sep 2018, 19:02
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1985
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von flock » Mo 7. Jan 2019, 21:10

faltrad4ul hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 19:52
ohne grossen Werkzeugeinsatz und allzu schmutzige Finger :-)
Das spricht für ein Faltrad. :ugeek:

Pibach
Moderator
Beiträge: 8202
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von Pibach » Di 8. Jan 2019, 00:50

An was denkst Du genauer? Geht es Dir um die bessere Steifigkeit gegenüber Faltrad?
Kannst z.B. BMX Race Rahmen nehmen. Müsste dann aber ne längere Sattelstütze und Lenksäule kriegen.
Manche Minibike-Rahmen sind auch halbwegs kompakt. Gibt diverse aus Asien...

EmilEmil
Beiträge: 1711
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von EmilEmil » Di 8. Jan 2019, 02:41

faltrad4ul hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 19:52
………..
………………………. ca. 10 min in die Einzelteile
1) Rahmen
2) Vorderrad
3) Hinterrad
4) Lenker
……. allzu schmutzige Finger :-) zerlegen lässt...……………... Der Rahmen sollte trotzdem möglichst klein sein.....
Wenn das Rad eine Kette besitzt, gibt es, sofern das Hinterrad aus dem Rahmen genommen wird, immer dreckige Hände. Alternativ könnte man an einen Zahnriemen denken. Ist aber keine gute Idee, da Fahrradrahmen generell nicht besonders für Zahnriemen geeignet sind (Stichworte zu geringe Steifigkeit schon beim Diamantrahmen, erforderlicher zu öffnender Hinterbau bei 3--Eck Hinterbau, noch geringere Steifigkeit bei Bananen-Hinterbau). Der Zahnriemen selbst nimmt ständiges Zerlegen mit Hinterrad-Ausbau auch übel .
Ein Rahmen muß auf die Körpermaße des Radlers und auf seine Sitzposition abgestimmt sein, kein Mensch wird kleiner, nur weil er sich auf ein Rad mit kleinen Laufrädern setzt. Vorgeschlagene BMX-Rahmen sind wegen ihrer Abmessungen meist ungeeignet (Kurzes Oberrohr, viel zu kurze Kettenstreben (~ 33 cm ). Natürlich, wer eine Willy-Maschine (oder heißt es wheely ?) haben möchte, um im Zirkus aufzutreten, kann das auch in Erwägung ziehen.
Lange Sattelstützen sind nur für bestimmte Durchmesser (Faltrad-Hersteller ?) verfügbar. Einen Lenker zum Rausnehmen ist kein überschweres Problem, muß aber wahrscheinlich selbst gebaut werden. Stichwort Entsorgung der Ahead-Kralle !
Schon dierse kurze Replik zeigt, daß der TE mit einiger Wahrscheinlichkeit Schwierigkeiten lösen muß, an die er noch nicht gedacht hat. Punkt 5) wäre noch Sattel plus Stütze als weiteres Einzelteil.

MfG EmilEmil
Zuletzt geändert von EmilEmil am Di 8. Jan 2019, 02:51, insgesamt 1-mal geändert.

EmilEmil
Beiträge: 1711
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von EmilEmil » Di 8. Jan 2019, 02:42

Bitte Löschen und mal nach der Wanze schauen ohne diese zu füttern !

ladiaar
Beiträge: 94
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 20:12
Faltrad 1: BF Pocket Llama
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von ladiaar » Di 8. Jan 2019, 06:03

faltrad4ul hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 19:52
Suche statt eines klassischen Faltrades ein Fahrrad (16 oder 20 Zoll) das sich in ca. 10 min in die Einzelteile
1) Rahmen
2) Vorderrad
3) Hinterrad
4) Lenker
Moulton? Strida? (Sind jetzt beide keine klassischen Falträder.) Das mit dem Hinterrad schnell ausbauen ist nicht wirklich praktikabel (siehe EmilEmil).

Wieso kein Faltrad? Wegen des Preises? Vielleicht bekommst Du ein Minivelo ohne das Hinterrad auszubauen schnell genug auf Deine gewünschten Maße.

alterfalter2
Beiträge: 1340
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von alterfalter2 » Di 8. Jan 2019, 12:16

Moin! Wie wäre es mit einem Daewoo Shuttle?
Man bekommt es für kleines Geld am ehesten über gumtree.com oder eBay.co.uk
https://www.gumtree.com/p/bicycles/daew ... 1322754893
https://m.youtube.com/watch?v=K9H2pUz-7UM
Das Rad ist klein und der Rahmen steif, macht alles mit - der Radstand ist allerdings kurz.
Ich habe das in der Ausführung in Aluminium, da ist es auch relativ leicht.
https://www.google.de/search?q=daewoo+s ... izHldA0D_M

Gruß TIL

EmilEmil
Beiträge: 1711
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von EmilEmil » Di 8. Jan 2019, 14:22

alterfalter2 hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 12:16
.....................…
Daewoo Shuttle? ...............
Radstand ist allerdings sehr kurz; schätze unter 90 [cm].
Das führt dann zu dieser Lenker-Konstruktion mit dieser extremen Ausladung nach vorn (Verwirklicht durch einen Knick im Lenkerschaft). Abgesehen davon, daß dem Lenker die Verstellmöglichkeit horizontal (montierbarer anderer Vorbau u.a.) oder in der Höhe fehlt (Der "Lenker" muß alle Anomalien des Radlers "ausgleichen", angefangen mit Korrekturen, dir von der speziellen Sitzposition abhängen, und weiterer Abweichungen des Körpers (Kurze Arme, Sitzriese usw.).
Da ich ein solches Rad nicht besitze (Nicht besitzen möchte !), beruht mein Urteil nur auf den Bildern im Netz.
Ich hab aber eine Frage: Die extreme Vorverlagerung der Griffposition durch diesen Antilopen-Geweih-Knick-Lenker (Griffposition vor dem Radaufstandspunkt des Vorderrades) bedingt einen großem Deichsel-Effekt, der welche Auswirkungen auf das Fahr- und/oder Lenk-Verhalten hat ?
Hintergrund ist der, daß ich schon mal mit der Griff-Position am Lenker (Längs-Koordinate, Höhe muß zu meinem Körper passen !) experimentiert habe und zu der Meinung gekommen bin, daß eine Verlagerung vor den Radaufstandspunkt eher ungünstig ist. Das ist nur meine Meinung und die Meinung einer einzelnen Person, sie muß nicht allgemein gültig sein.
Im Netz gibt es nichts darüber (Hab jedenfalls bisher Nichts gefunden). das gehört zu dem Oberbegriff "Ergonomie". Ich gehe schon von der Existenz eines ergonomischen Optimums aus.
Aber Vorbauten über 150 [mm] Länge gibt es bei den Rädern mit großem Durchmesser (622 [mm] oder 559 [mm]) gar nicht. Da liegt die Griffposition immer hinter dem Radaufstandspunkt.
Irgendwie fahren kann man mit vielen Rädern, darunter viele Fehl-Konstruktionen (Vgl. das aktuelle Faltrad-Angebot :lol: :roll: :lol: ), weil die krassesten Fälle automatisch in die Tonne wandern.
Ohne verwertbare Erfahrungen aus Experimenten, kann die Physik keine richtigen Schlüsse ziehen.

MfG EmilEmil

alterfalter2
Beiträge: 1340
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche zerlegbares Rad: Rahmen + 2x Räder + Lenker

Beitrag von alterfalter2 » Di 8. Jan 2019, 15:14

@ EmilEmil

Der Lenker liegt senkrecht über der Achse des Vorderrads, das ist in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig, aber nur ein wenig. Dadurch, daß der Lenker ungewöhnlich breit ist, hat man schnell ein sicheres Gefühl beim fahren.
Der Radstand ist ultrakurz, dies macht das Rädchen wendig und lädt zu Tricks ein. So kann man den Lenker umdrehen und aus dem Fahrrad ein "Velocino" machen, dazu bedarf es aber etwas Übung. Die Sattelstange ist teleskopierbar und hat einen großen Querschnitt, d.h. ich komme mit 1,84m Körpergröße mit dem Rad gut klar.

Gruß TIL

Antworten

Social Media