Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Fiiz das 26 Zoll Faltrad

ORi, Oyama, Pacy, Hercules, Strida, doppelganger ...
Antworten
Pibach
Moderator
Beiträge: 8147
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Fiiz das 26 Zoll Faltrad

Beitrag von Pibach » Sa 25. Aug 2018, 01:14

Vorstellung des Rads ab 6:20



CycoRacer
Beiträge: 865
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fiiz das 26 Zoll Faltrad

Beitrag von CycoRacer » Sa 25. Aug 2018, 08:54

Gefällt mir sehr gut. Vielleicht gibt es diese Technik irgendwann mal auch mal für 24 und 20 Zoll Modelle.

Die Bezeichnung Faltrad wundert mich etwas. Das ist doch eher ein klassisches Steckrad in einer weiterentwickelten Form: zwei Rahmenteile und Lenker lässt sich um 90° verstellen.

Gritzner lässt grüßen:
https://www.sachsorbit.com/gritzner-steckrad/

Auf der anderen Seite besitze ich dann nun auch ein 'Faltrad' Baujahr 1963 :mrgreen:

Gruß
Reimund

spargelix
Beiträge: 310
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fiiz das 26 Zoll Faltrad

Beitrag von spargelix » Sa 25. Aug 2018, 11:22

Ich durfte das Fiiz auf der Spezi eine Runde probefahren und alles reichlich begucken.
Vor allem das Schaltverhalten der Automatix hat mich interessiert.

Das ganze Rad und die Verbindungsmechanik ist sehr sauber verarbeitet und überzeugt rein qualitativ auf ganzer Linie. Der Rahmen ist sehr steif. Auch das Zerlegen und das "Paket" ist absolut durchdacht.

Ich bin sehr begeistert von dem Rad und hätte es mir wohl schon bestellt, wenn ich tatsächlich Verwendung dafür hätte, oder wenn mal eben 2500 € überflüssig wären.
Als Pendlerrad habe ich mein Brommi, dafür ist es unschlagbar und macht auch sonst in (fast) allen Lebenslagen eine gute Figur.
Und wenn es richtig bergig wird, nehme ich entweder den Geländefalter oder das große Fully.
Und für die Altherrenrunde richte ich gerade ein 70er Jahre Shimano Integra her.

Ich denke, das Fiiz ist etwas für Technikverliebte, die es im urbanen Sommer einsetzen - dafür ist es ja wohl auch gemacht.

Gruß vom spargelix

Pibach
Moderator
Beiträge: 8147
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fiiz das 26 Zoll Faltrad

Beitrag von Pibach » So 26. Aug 2018, 14:55

Schönes Urbanbike mit Zerlegeoption.

Hat mich etwas an das Pacific Cycles Urban erinnert:




Das ist aber etwas eleganter faltbar und kein Zerlegerad.

Ich hab etwas Schwierigkeiten, den genauen Kundenkreis für das Fiiz zu erkennen. Für die ständige intermodale Kombination im urbanen Umfeld ist es zu groß und zu kompliziert mit dem Zerlegen und Zusammensetzen. Also eher was für das sporadische Verreisen. Nicht für Radtouren, da reicht die Automatix eher nicht, aber für Städtereisen vielleicht. Für kleines Reisepackmaß, wie etwa die Bike Friday oder Airnimal Räder, ist das Fiiz aber offenbar nicht ausgelegt (oder?). Der Vorteil in Packmaß und Zerlegekomfort gegenüber einem ganz normalen Rad ist dann aber gering. Man kann ja jedes Rad durch Räder rausnehmen mitnehmbar für Zug- oder Autotransport halbwegs transportabel bekommen. Ob dass dann 1 min oder 3 min dauert finde ich nicht ganz so wichtig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pibach für den Beitrag:
superfalter (Mi 29. Aug 2018, 10:21)
Bewertung: 50%

alterfalter2
Beiträge: 1317
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fiiz das 26 Zoll Faltrad

Beitrag von alterfalter2 » So 26. Aug 2018, 17:52

@ Pibach
"Der Vorteil in Packmaß und Zerlegekomfort gegenüber einem ganz normalen Rad ist dann aber gering. Man kann ja jedes Rad durch Räder rausnehmen mitnehmbar für Zug- oder Autotransport halbwegs transportabel bekommen. Ob dass dann 1 min oder 3 min dauert finde ich nicht ganz so wichtig"

..sehe ich so wie Du, mir erschließt sich der Vorteil gegenüber einem "normalen" Rad nicht so recht, dazu ist es auch einigermaßen teuer.
Einen Vorläufer des Pacific Urban habe ich in der Sammlung, fährt wunderbar und läßt sich schnell falten, wenn die Qualität so ist wie beim Pacific Urban, ist gefaltet nicht deutlich größer als die Laufräder.
Sehr schade daß die Produktion weitgehend eingestellt wurde, man bekommt es jedenfalls in Europa nicht mehr.

Gruß TIL

spargelix
Beiträge: 310
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fiiz das 26 Zoll Faltrad

Beitrag von spargelix » So 26. Aug 2018, 20:48

Danke für die Vorstellung des Pacific Urban.
Tatsächlich scheint die Lage der Rahmenteilung des Fiiz annähernd kongruent zur Faltachse des Pacific Urban in Bezug zu den Achsen zu liegen. Beide Achsen liegen gefaltet/zerlegt auf einer Linie und machen zu leichtes Schieben ohne Kippeln möglich. Beim PU sogar mit vollwertiger Gangschaltung und Alltagstauglichkeit.

superfalter
Administrator
Beiträge: 2663
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fiiz das 26 Zoll Faltrad

Beitrag von superfalter » Di 28. Aug 2018, 22:00

Stimmt das Urban gabts ja auch mal - guter Hinweis.

Antworten

Social Media