Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dahon IOS P8

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
Radla
Beiträge: 113
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 00:42
Faltrad 1: Dahon mu uno
Faltrad 2: Dahon Hemingway D8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Radla » Mo 27. Jul 2020, 01:27

Echt krass, was Du so anstellt und dann noch bei dem Wetter, einfach nur Wow! 😱
Groningen ist echt ne tolle Stadt, kann ich auch nur empfehlen!

CycoRacer
Beiträge: 1143
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Sa 1. Aug 2020, 18:00

Heute waren mal wieder einige Wartungsarbeiten fällig. Ansonsten läufts prima
und es gibt nichts zu meckern. Fahrleistung im Juli 2300 km bei 8500 hm.

Gruß
Reimund


01.08.2020 (63100 km)
------------- Kette erneuert (Shimano CN-HG93)
------------- Kassette erneuert (Shimano CS-HG400)
------------- Schaltröllchen Deore erneuert
------------- Bremsschuhe hinten erneuert (Kool Stop)

CycoRacer
Beiträge: 1143
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Mo 24. Aug 2020, 00:43

Gestern musste ich meinen hinteren Reifen erneuern. Er wurde durch einen Snake-Bite beschädigt. Ich habe die Ausbeulungen zwar noch bemerkt, hatte aber gehofft, dass ich die Tour noch fortsetzen kann und heil nach Hause komme. Beim Erklimmen der Alsumer Halde wenige Kilometer später hat sich ein Riss im Bereich der größeren Ausbeulung im Schlauch gebildet und der Reifen war sofort platt. Das war besonders schade, weil ich mit Motte unterwegs war und wir nach langer Zeit mal einen gemeinsamen Termin für eine Ausfahrt gefunden hatten.

Zum Glück hatten wir zumindest schon einige Programmpunkte hinter uns gelassen (gegengseitige Inspektion der Fahrradanbauten, ein Eis bei Donato in Baerl, Erfahrungsaustausch Navis, ...) bevor die Ausfahrt ein jähes Ende nahm und eine neuer Programmpunkt auftauchte, das Zerlegen und die gemeinsame Reparatur eines Dahon IOS :mrgreen: .
DSC_0780a.jpg
Snake Bite
Mit einem Riesenflicken und Mottes Werkzeug habe ich den Schlauch noch wieder dicht bekommen. Wir mussten aber abbrechen und ich habe vorsichtig den Heimweg angetreten und zuhause dann den Reifen gewechselt. Mit einer Feile habe ich Macken in der Felge beseitigt. Über Mottes Vorschlag noch eine kurze Proberunde oben auf Halde zu drehen, habe ich etwas geschmunzelt. Ich hatte mich ja schon an der Abfahrt mit 11% Gefälle positioniert. Tja, dabei ist dann aufgefallen, dass ich die hintere Bremse noch nicht wieder eingehängt habe. :oops:

DSC_0794a.jpg
Mir ist dann auch wieder eingefallen bei welchem Ereignis ich mir den Snake Bite zugezogen hatten. Bei einer ziemlich schnellen Haldenabfahrt hatte ich eine größere Bodenunebenheit übersehen. Der Reifen hatte eine Laufleistung von fast 25000 km.

Ein ereignisreicher Tag.

Gruß
Reimund

23.08.2020 (64500 km)
------------- Hinterreifen Schwalbe Marathon erneuert

Motte
Beiträge: 5670
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » Mo 24. Aug 2020, 17:55

Immerhin hatten wir einen wunderbaren Platz zum Reifen flicken.
Alsumer Berg.jpg
Ich fand es schön, dass wir uns mal persönlich getroffen haben.
Von deiner Offerte „dann können wir ja auch ein bisschen rumfahren“ wusste ich zunächst nicht (angesichts deiner Radlbiografie) ob das eine freundliche Einladung oder eine Drohung war ;)
Und hab Samstag in der Früh sicherheitshalber mal zwei dicke Kerzen im Essener Dom angezündet – hätte nie gedacht, dass das tatsächlich wirkt. :mrgreen: :mrgreen:
Spaß beiseite – wenn Du magst, dann holen wir das nach und gucken mal irgendwann „platte Zechen am Niederrhein“ (Alte Zechen und Schächte gucken ist eh ein uraltes Hobby von mir).

Gruß

Udo

yasin
Beiträge: 218
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von yasin » Mo 24. Aug 2020, 19:36

Immer ärgerlich wenn solche Pannen einem den Weg kreuzen. Meistens immer schier im unmöglichsten Moment. Aber das gehört wohl auch irgendwie dazu.

Gibt es eigentlich sowas wie ein „Faltrad-Treffen“? Könnte mir sowas vorstellen in wechselnden Gegenden oder eine Art gemeinsame Städtetour. Quasi Fachsimpeln, gemütlich eine Stadt oder Gegend erkunden danach gemütliches Beisammensein (vielleicht sogar mit Übernachtung).

Motte
Beiträge: 5670
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » Di 25. Aug 2020, 10:52

Moin Reimund

anbei noch der Link auf den speziellen Adapter von SKS für den Flaschenhalter
https://www.sks-germany.com/produkte/adapter/

(Damit kann man einen beliebigen Flaschenhalter am Lenkrohr oder Sattelstütze montieren und auch schnell wieder abnehmen - z.B. wenn er bei Falten stört. Der Winkel ist stufig verstellbar - der graue Knopf im Bild ist die Auslösetaste - man kann ihn somit auch so schräg stellen, dass die Flasche noch am Sattel/Lenker vorbei raus gezogen werden kann. Ich finde das System gerade für ein Faltrad ausgesprochen flexibel. Auch weil es nicht zwingend mit einem bestimmten Flaschenhalter gekoppelt ist wie z.B. die "Anywhere" Befestigung. Wie bei SKS erfreulicherweise noch üblich kann man (im Moment jedenfalls) alle Ersatzteile auch einzeln nachkaufen)

Gruß

Udo

CycoRacer
Beiträge: 1143
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Di 25. Aug 2020, 20:31

Motte hat geschrieben:
Mo 24. Aug 2020, 17:55
Immerhin hatten wir einen wunderbaren Platz zum Reifen flicken. Ich fand es schön, dass wir uns mal persönlich getroffen haben.
Schönes Foto. Ich freue mich auch, dass es endlich "geklappt" hat. Da es ein Happy End gegeben hat, hätte es im Nachhinein eigentlich nicht besser laufen können. Eine Werkbank mit vernünftiger Arbeitshöhe und Panoramablick. Wir konnten in Ruhe quatschen und mussten nicht auf den Verkehr achten. War ja kein Rennen wie sonst, daher bestand kein Zeitdruck für die Reparatur. War glaube ich meine bisher schönste Panne.

Ja das würde ich gerne wiederholen. Bitte beim nächsten Mal wieder an die Kerzen denken. Die nächste Eisdiele wartet schon.

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 1143
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Di 25. Aug 2020, 21:26

yasin hat geschrieben:
Mo 24. Aug 2020, 19:36
Immer ärgerlich wenn solche Pannen einem den Weg kreuzen. Meistens immer schier im unmöglichsten Moment. Aber das gehört wohl auch irgendwie dazu.

Gibt es eigentlich sowas wie ein „Faltrad-Treffen“?
Es gibt ärgerliche Pannen und sowas wie Glück im Unglück Pannen. Wo erlebt man denn heute noch solche Abenteuer, außer beim Fahrradfahren?
Einen Tag später war ich auf einer 200 km Tour nach Wuppertal unterwegs. Anstiege bis 15"%, oft über 50 km/h mit einigen Regenschauern. Die Panne hätte hier anders ausgehen können. In der Vorwoche waren mir Schwalbe Marathon zum Schnapper Preis aufgefallen, die ich mir ohne Not bestellt habe. So konnte ich mein Rad ür den nächsten Tag wieder in Topform bringen. Zufälle gibt's.

Forumstreffen sind eher ein schwieriges Thema. Sowas hat es früher auch schon mal gegeben. Da kann Motte wohl mehr zu berichten.
Leider gibt es hier ja nicht mehr allzu viele Radfahrbegeisterte. Ich halte auch einen freundschaftlichen Spirit der Teilnehmer für eine Grundvoraussetzung, der in einem Forum wie diesem nicht selbstverständlich ist. Hinzu kommt, dass man mit zunehmenden Alter immer weniger Zeit hat. :mrgreen:
Ich selbst habe ja schon öfter dazu eingeladen, mich auf einer 200, 300 oder 400 Ausfahrt zu begleiten - mit enttäuschend wenig Resonanz :mrgreen:

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 1143
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Mi 26. Aug 2020, 20:39

Motte hat geschrieben:
Di 25. Aug 2020, 10:52
Moin Reimund

anbei noch der Link auf den speziellen Adapter von SKS für den Flaschenhalter
https://www.sks-germany.com/produkte/adapter/
Hallo Udo,
Danke für den Link. Echt praktisch. Werde mir wohl zwei bestellen.

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 1143
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 13. Sep 2020, 19:34

CycoRacer hat geschrieben:
Mi 26. Aug 2020, 20:39
Motte hat geschrieben:
Di 25. Aug 2020, 10:52
Moin Reimund
anbei noch der Link auf den speziellen Adapter von SKS für den Flaschenhalter
https://www.sks-germany.com/produkte/adapter/
Hallo Udo,
Danke für den Link. Echt praktisch. Werde mir wohl zwei bestellen.
Habe heute mal eine etwas längere Probefahrt über diverse Marterstrecken (ca. 120 km)
mit einem der beiden Flaschenhalter durchgeführt. Sicherer Halt und Stabilität auch auf Schotterpisten (z.B. Abfahrt Monte Schlacko im Industriepark Duisburg-Nord. Perfekt! Danke nochmal für den Tip
und das Anschauungsmaterial.
DSC_0927a.jpg
Berne Park in Bottrop
DSC_0933a.jpg
Monte Schlacko DU-Nord

Gruß Reimund

Antworten

Social Media