Seite 1 von 1

Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: So 16. Jun 2013, 20:00
von vmax
http://www.velogical-engineering.com

Nettes Teil,nur leider für Schönwetterfahrer,macht jedenfalls den Eindruck ;)

Re: Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: So 16. Jun 2013, 20:42
von Motte
Und wenn er mal in der Halterung schwächelt, macht man gleich den Abgang über den Lenker. :roll:
Ich werde nie verstehen, warum einige ihren Reibraddynamo so montieren (oder montieren müssen), dass der sich im Laufrad verkeilt, wenn sich die Halterung lockert.

Re: Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: So 16. Jun 2013, 23:16
von Pibach
Bild

Interessantes Produkt, mit 70% Wirkungsgrad auf dem Level eines Nabendynamos, und mit 75g einiges leichter.

Re: Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: Mo 17. Jun 2013, 05:42
von bikeingold
Also wenn der eine Zulassung bekommt und genug Leistung, ... (die elektrischen Fachbegriffe sind nicht meine Domäne :lol: ) für eine LED-Lampe und ein LED-Rücklicht bringt ist der doch echt schick. Generationen von Radfahrern hatten nur Seitenläufer und es gab da meines Wissens nach keine nennenswerte Zahl nennenswerter Unfälle wegen versagender Dynamohalterungen. Und wenn die Halterung der V-Brakes (an der dieser Dynamo ja augenscheinlich befestigt wird) versagt hat man so wie so ein anderes Problem :mrgreen:

Grüße
Ingo (der mit seinem SON XS NaDy sehr glücklich ist und den auch jederzeit in ein Rennrad einbauen würde, so er den eines hätte :) )

Re: Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: Mo 17. Jun 2013, 10:00
von Motte
Ich bin bei so viel "Marketing Sprech" immer skeptisch, wenn neue Wunder angekündigt werden. Bei "Lightspin" war es dann plötzlich der reine Generator (ohne den Reibradkopf mit seinem Schlupf) auf den sich der Wirkungsgrad bezieht. 60% jenseits von 30 Km/h kann auch Tempo 90 bedeuten. Eine konkrete Aussage fehlt. Eine Messkurve - auf die man sie festnageln könnte, auch. Das kann alles ganz alltägliche Gründe haben - kann aber auch beabsichtigt sein. Jenseits der Euphorie um das (wirklich) schöne Teil, steht da verflixt wenig Konkretes.

Re: Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: Mo 17. Jun 2013, 10:07
von derMac
vmax hat geschrieben:Nettes Teil,nur leider für Schönwetterfahrer,macht jedenfalls den Eindruck ;)
Warum macht es den Eindruck? Gut gemachte Felgendynamos laufen normalerweise besser als solche die am Reifen anliegen.
Motte hat geschrieben:Und wenn er mal in der Halterung schwächelt, macht man gleich den Abgang über den Lenker. :roll:
Ich werde nie verstehen, warum einige ihren Reibraddynamo so montieren (oder montieren müssen), dass der sich im Laufrad verkeilt, wenn sich die Halterung lockert.
Die Zeigen eine Anbringungsvariante, bei der der Dynamo hinter der Gabel sitzt. Bei allen anderen Möglichkeiten sehe ich jetzt nicht warum sich da zwingend was verkeilen sollte.
bikeingold hat geschrieben:Also wenn der eine Zulassung bekommt
Wird er nicht bekommen und ist vom Hersteller auch nicht angestrebt. Da darfst du dich beim Gesetzgeber beschweren, der noch immer Vorschriften für die Beleuchtung am Fahrrad macht, die wirklich effiziente Nutzung von moderner LED-Technologie praktisch verhindern. (Der deutsche Text auf der Herstellerseite zum Thema StVO liest sich übrigens wie automatisch aus dem englischen übersetzt, der englische ist besser.)

Mac

Re: Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: Mo 17. Jun 2013, 11:56
von Pibach
Motte hat geschrieben:Ich bin bei so viel "Marketing Sprech" immer skeptisch, wenn neue Wunder angekündigt werden.
Ein Nabendynamo wird halt mit niedrige Drehzahlen betrieben, das geht auf Kosten des Wirkungsgrades und des Gewichtes.
Diesbezüglich ist das Prinzip des Seitenläufers überlegen. Bisher hatten die Seitenläufer Dynamos aber keine effektive Kraftübertragung. Zumindest kenne ich da kein Produkt. Der Velogical Seitenläufer optimiert das durch simple aber offenbar effektive Prinzipien: Abnahme an der Felge statt am Reifen, mit einer dünnen Lauffläche mit vergleichsweise hohem Radius. Ich würde schon erwarten, dass dieser Dynamo dadurch einen besseren Wirkungsgrad erreicht als bisherige Lösungen. Genaue Messergebnisse wären natürlich vorzulegen. Ich hätte aber auch Bedenken bei Allwettereisatz, bei Regen vielleicht noch nicht, abre in Matsch und Schnee dürfte so ein Seitenläufer Probleme bekommen.

Re: Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: Mo 17. Jun 2013, 12:38
von Rone
Für Pendler, die multimodal pendeln können, aber bei schlechtem Wetter nicht müssen, mag das doch eine Lösung sein. Gefällt mir!

Allerdings bin ich bei Motte was die dargestellte Befestigung betrifft.

Re: Noch ein neuer Dynamo für Rad Styler.......

Verfasst: Mo 17. Jun 2013, 13:56
von vmax
Ich habe mit dem Hersteller auf der Radbörse in Rommerskirchen gesprochen, er berichtete das einige Rennradfahrer das Teil für 24 Stunden Rennen (auf einer Autorennstrecke mit Gefälle) einsetzen, wobei Geschwindigkeiten von 90-100 Km erreicht werden, das Teil scheint es mit zu machen ;)

Es ist ein Strombegrenzung in der Ableitung eingebaut, diese verhinderte ein überpowern. Es gibt auch eine Liste, dort werden Leistungen von 1,5-4,5 Watt (je nach Geschwindigkeit) genannt.

Toll an dem Teil ist das Gewicht einfache Montage und die geringe Größe, in großen Stückzahlen sicher für kleines Geld unter 30 Euro machbar.
Ist ja eigentlich wie ein kleiner bürstenlos Motor, solch ein Motor kostet im Netz um 10 Euro.....müsste allerdings angepasst werden.