Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Es muss nicht immer gleich die Werkstatt sein. Do-It-Yourself!
Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von Pibach » Mi 20. Sep 2017, 12:08

puch_martin hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 12:42
Pibach hat geschrieben:
Mi 13. Sep 2017, 13:23
Innen- überachsig falten ist nicht umständlich. Oder hast Du Gepäckträger/Schutzblech?
Gebäckträger hab ich schon abmontiert - aber Schutzbleche brauche ich leider. Mit Gefühl geht das falten schon - aber nur wenn man die den Lenker dreht (Bremsgriffe nach unten) und auch dann steht der Schaltgriff schon am Reifen an. Dann kommt noch Licht und Glocke dazu... für meine Zwecke wäre mir daher außenfaltend lieber.
Kannst Du mal ein Photo machen, was da genau kollidiert beim Falten. Ohne Lenker zu drehen.
Aus meiner Sicht ist die Innenfaltung viel praktischer, und es lohnt, ggf. die Anbauten etwas umzusortieren, so dass es passt.

puch_martin
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von puch_martin » Mi 11. Okt 2017, 21:38

Etwas verspätet die Bilder:

Bremshebel steht bei der Schutzblech-Strebe an (Lenker wird aber noch gekürzt - sollte das Problem lösen)
IMG_20170922_062026_.jpg
Schaltgriff berührt Schutzblech (Wird aber bald entfernt -> Singlespeed)
IMG_20170922_062020_.jpg
Das macht mir noch Sorgen: Die Lenkerklemmung ist ~1cm vom Rahmendreieck entfernt.... ich hoffe die etwas kürzere Fnhon Lenksäule stößt hier nicht an
IMG_20170922_062011_.jpg

Nach einigen Wochen muss ich dir aber Recht geben - Innenfaltung hat seine Vorteile - vor-allem wenns im Zug eng wird. Also doch kein Riser Bar... :(

Und zwei neue Fragen:

Welchen Winkel hat der original-Lenker? Ich würde gern den kaufen: KCNC Darkside - geht sich das aus mit 8° Backsweep? (werde vorerst so auf ~50cm kürzen)

Ist die Fnhon Lenksäule mit QR oder mit 2 Schrauben besser? Velowerk warnt irgendwo auf der Homepage vor der QR Konstruktion?!
Zuletzt geändert von puch_martin am Fr 13. Okt 2017, 08:28, insgesamt 1-mal geändert.

puch_martin
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von puch_martin » Fr 13. Okt 2017, 08:25

Wollte mir gestern eine Fnhon 3D Lenksäule bestellen - da hab ich entdeckt dass die neue Version 2 Schrauben für die Schaftklemmung verwendet - die alte Version jedoch nur eine Schraube (so wie Dahon):
Fnhon 3D
Sind die damit noch Dahon kompatibel oder jetzt nur mehr Tern kompatibel (längerer Klemmbereich)?

Hat schon wer so eine bestellt und kann sie abmessen?
Danke

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von Pibach » Sa 14. Okt 2017, 00:12

Raffineur hatte so eine.
Die Schrauben sind ganz eng beieinander, müsste also kompatibel sein.

Raffineur
Beiträge: 269
Registriert: Do 16. Dez 2010, 00:08
Faltrad 1: Dahon Jetstream P16
Faltrad 2: GoBike Rohloff Gates
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Südlich des Rheins

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von Raffineur » Di 17. Okt 2017, 14:11

@puch_martin:
Leider kenne ich das Dahon Vitesse nicht. Ich hatte einige verschiedene Lenkerstützen da. Sind aber inzwischen alle verkauft. Von der Qualität her waren alle einwandfrei und stabil. Mein Tip wäre, bei AliExpress explizit nach Deinem Dahon Vitesse zu suchen. Ev. noch auf das Baujahr achten.

Ich würde auf jeden Fall einen QR-Kopf nehmen. Habe sogar große Mühen auf mich genommen, an meinem "Mercedes" (mein-faltrad-f49/der-mercedes-der-faltraeder-t4715.html) den "two-nail"-Kopf durch einen mit Schnellhebelverschluss zu ersetzen. Und zwar damit ich meinen Riser-Lenker beim Falten flach machen kann.

Ich hatte sowohl den Surly Singleator als auch den LitePro-Kettenspanner für meinen Riemen ausprobiert, bin aber bei einem no-name-Produkt aus China gelandet, weil das den längsten Hebelarm hatte. Bis sich gezeigt hat, dass ich gar keinen Riemenspanner brauche :D

puch_martin
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von puch_martin » Sa 25. Nov 2017, 23:28

Hallo,

Nun hab ich mir eine Fnhon 3D Lenksäule bestellt (30,5cm Länge):
IMG_20171124_165749_.jpg
IMG_20171124_165816_.jpg
IMG_20171124_165928_.jpg
IMG_20171124_165921_.jpg
Wie man sehen kann ist der Klemmbereich leider doch deutlich länger als bei den Dahon Lenksäulen.
Dafür gibts eine interessante Vorbau-Schraube die das Problem löst:
IMG_20171124_165954_.jpg
Versteh das Prinzip zwar nicht so ganz... quasi eine Klemmschraube klemmt das Gabelrohr - die zweite die Vorbau-Schraube die ins Gabelrohr geschraubt wird :?:

Aber passen sollte es. Das einzige Problem ist nun dass die Vorbau-Schraube für Alu-Gabeln ist (kleineres Gewinde) und ich eine Stahlgabel habe :x . Also falls wer eine Bezugsquellen für so eine Vorbau-Schraube kennt?! Sonst muss ich mir eine Alu-Gabel suchen.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von Pibach » Mo 27. Nov 2017, 01:52

puch_martin hat geschrieben:
Sa 25. Nov 2017, 23:28
Wie man sehen kann ist der Klemmbereich leider doch deutlich länger als bei den Dahon Lenksäulen.
Ok, sehr spannend. Kannst Du mal nachmessen, um das genauer zu quantifizieren?
Dafür gibts eine interessante Vorbau-Schraube die das Problem löst:
ok, immerhin, aber wohl eher eine Notlösung.

Das Vitesse hat ja etwas kürzeres Steuerrohr als das Mu, das wird mit etwas unterschiedlichen Gabelschaftlängen ausgeglichen. D.h. wenn Du eine Mu Gabel kaufst, würde die etwas längeren Klemmbereich ergeben. Tausch der Stahlgabel steht ja sowieso an. Bräuchtest dann aber wieder die kurze Vorbauschraube.

puch_martin
Beiträge: 19
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von puch_martin » Mo 27. Nov 2017, 11:30

Pibach hat geschrieben:
Mo 27. Nov 2017, 01:52
D.h. wenn Du eine Mu Gabel kaufst, würde die etwas längeren Klemmbereich ergeben. Tausch der Stahlgabel steht ja sowieso an. Bräuchtest dann aber wieder die kurze Vorbauschraube.
Danke. Das ist schon mal ein guter Tipp. Kann ich da irgendeine Mu Gabel nehmen (vor/nach 2009, XL, P8)? Sind die alle gleich?
Kennt wer eine Bezugsquelle für den Vorbauschrauben (Wie heißt der eigentlich wirklich?)?
Edit: hier bekommt man die normalen Vorbauschrauben: foldingbike.biz. Nennt sich Dahon Handlepost Retaining Bolt - also Lenkerhaltebolzen?!

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Mein erstes Dahon - und schon viele Fragen

Beitrag von Pibach » Mo 27. Nov 2017, 19:04

puch_martin hat geschrieben:
Mo 27. Nov 2017, 11:30
Kann ich da irgendeine Mu Gabel nehmen (vor/nach 2009, XL, P8)? Sind die alle gleich?
Ist die "Slipstream Puro U7 Aluminium, Double Butted" Gabel. Das ist soweit ich weiß bei allen 20" Alu Dahons die selbe.
Gibt es z.B. hier: http://shop.wm-trading.com//3xios/index ... 3984009008

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast