Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Verge, Link, Eclipse, Castro, Joe
CycoRacer
Beiträge: 728
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von CycoRacer » Fr 28. Apr 2017, 20:54

Pibach hat geschrieben:
Do 27. Apr 2017, 20:17
Ich hatte jedenfalls in den Kinetix Comp (ebenfalls 17mm) die 60mm breiten Big Apple, was auch völlig problemlos geht.
Was genau bedeutet hier völlig problemlos? Welchen Luftdruck hast du verwendet und wie viele tausend Kilometer hattest du den Reifen auf der Felge drauf?

Meine Felge hat sich nach nur einem halben Jahr verabschiedet (50er Big Apple, ca 7500 km).

Gruss
Reimund

Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von Pibach » Sa 29. Apr 2017, 00:40

2,5 bar reichen bei dem 60er.
Unter 2 bar wird es schwammig in Kurven.
Hatte den ca 2 Jahre drauf, ca 5000km.

bcmobil
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 09:15
Geschlecht: m
Status: Suchender
Wohnort: Wuppertal

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von bcmobil » Sa 29. Apr 2017, 11:44

Ich war dann gestern in einer Werkstatt, die auch Tern verkauft, Aussage das wäre schwierig, da müsse ich evtl. ohne Schutzblech fahren, es gäbe evtl. eins, was besonders dünn sei, die Rahmen seien eben unterschiedlich.

Ich bin nun nicht der Techniker, der das selbst macht, daher nicht einfach online die Teile bestelle.

Ich suche nun eine Werkstatt, die sich da auskennt und die das schon mal gemacht hat.

Nach meiner Kenntnis gibt es Tern Link Bikes, die schon diese Reifen drauf haben, deshalb müsste das doch eigentlich gehen. Oder haben Link unterschiedliche Rahmen?

Suche eine Werkstatt in Düsseldorf, Wuppertal oder Hamburg, das wäre egal.

Könnt ihr mir was empfehlen?

Gekauft habe ich bei FaltradXXS.
In deren Shop sind breitere Schutzbleche gelistet, die Reifen nicht

CycoRacer
Beiträge: 728
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von CycoRacer » Sa 29. Apr 2017, 11:59

bcmobil hat geschrieben:
Sa 29. Apr 2017, 11:44
Gekauft habe ich bei FaltradXXS.
In deren Shop sind breitere Schutzbleche gelistet, die Reifen nicht
Warum gehst du nicht in die Werkstatt von FaltradXXS? Die sind hilfsbereit haben doch Erfahrung damit.

bcmobil
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 09:15
Geschlecht: m
Status: Suchender
Wohnort: Wuppertal

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von bcmobil » Sa 29. Apr 2017, 12:12

hatte ich als erstes angefragt, habe aber die Aussage bekommen, Reifen nicht da, wissen nicht genau, ob das geht, weil sie es noch nicht gemacht haben.

Dann fahre ich da vergeblich hin

Ch.Bacca
Beiträge: 263
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D8
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von Ch.Bacca » Sa 29. Apr 2017, 12:28

bcmobil hat geschrieben:
Mi 19. Apr 2017, 18:50
Hat das schon mal jemand von euch gemacht?
An meinem Tern Link habe ich von 42er Citizen auf 47er Marathon umgerüstet. Wenn Du willst, kann ich ein Foto davon nachliefern. 50er müssten auch noch gehen. Die Schutzbleche habe ich nicht geändert. Nach meinen Beobachtugen wandert der Dreck zur Reifenmitte bevor er weggeschleudert wird. Das Schutzblech kann m.E. sogar schmaler als der Reifen sein, wenn man nicht gerade mit Stollenreifen durch tiefen Matsch fährt.

Ein Problem bei breiten Reifen auf schmalen Felgen wurde schon erwähnt: man muss einen höheren Druck fahren, sonst wird's schwammig.

Ein weiteres Problem ist, dass man das Laufrad mit aufgepumptem Reifen nicht (de-)montieren kann. Die Luft muss raus, sonst passen die V-Brakes nicht am Reifen vorbei. Aushängen der Bremse reicht nicht. Da ich zum Flicken selten das Laufrad ausbaue, kratzt mich das kaum.

Wenn um Deine aktuellen Reifen rundherum genug Luft plus etwas Reserve für die breiteren Reifen ist, kannst Du sie montieren.

Nachtrag:
Man könnte den originalen Reifen künstlich dicker machen, um zu sehen ob das passen würde. Einen Streifen Moosgummi, Teppichboden, Filzgleiter o.ä. auf den Reifen kleben und vorsichtig drehen. Wenn Du z.B. von 42 auf 50 ändern willst, sollten 6 mm zusätzlich mindestens passen, sonnst wird es zu eng.

Ach ja, noch etwas: Die Bremsschuhe müssen sehr sorgfältig eingestellt werden, dass sie nicht den Reifen ruinieren.

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von Motte » Sa 29. Apr 2017, 13:10

Na, selbst wenn Du zum Flicken die Räder raus nimmst, dürften die wohl kaum voll aufgepumpt sein. Es sei denn man flickt um dem Schlauch ein paar modische Stilelemente zu verpassen ;)

Ich hab das breite Schutzblech nur empfohlen, weil der BA gern mit Dreck schmeißt und ein Teil eben beim üblichen 45 Schutzblech dann seitlich vorbei fliegt. Das geht im Alltag ganz gut - aber mit breiteren Blechen ist es angenehmer.

Mögliche Quelle wäre: https://www.bike24.de/p165675.html
https://www.bike24.de/1.php?content=8;p ... 894;page=2


Ansonsten verstehe ich das Problem nicht.

Wenn die Marler das noch nie gemacht haben und auch nicht wissen, ob es geht, dann kann es diese Anzeige also gar nicht geben: https://www.faltradxxs.de/tern-tern-lin ... 0wod-OwCNQ

(Guck mal unter "Reifen" - da steht 50-406)

Vielleicht sagt Kay ja mal was dazu - er ist ja hier auch Mitglied ;)

Ch.Bacca
Beiträge: 263
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D8
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von Ch.Bacca » Sa 29. Apr 2017, 15:57

So, ich hab es mir jetzt genauer angesehen (Tern Link D8 2016):
Sowohl zwischen Reifen und Schutzblech als auch zwischen Schutzblech und Gabel ist noch reichlich Luft. Da würde auch noch ein 55er passen. Das Schutzblech hat ein Langloch und kann noch höher gesetzt werden. Hinten ähnlich.
Luft.JPG
Wenn Du breitere Schutzbleche benutzen willst, kämen auch noch die Hebie Steckschutzbleche in Frage (die mir mit 55mm optisch zu breit sind).
( viewtopic.php?f=49&t=4715&p=51738 )

bcmobil
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 09:15
Geschlecht: m
Status: Suchender
Wohnort: Wuppertal

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von bcmobil » Sa 29. Apr 2017, 16:01

Ich hatte da per Mail angefragt, und die Antwort bekommen

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Big Apple Reifen auf Tern Link P7i

Beitrag von Motte » Sa 29. Apr 2017, 18:31

Tu Dir selbst einen Gefallen und rufe da mal an. Ich hab dort bisher immer kompetente Hilfe erfahren.
Jetzt im Mai haben die natürlich - wie die meisten Radläden - Hochsaison. Mailantworten sind immer wesentlich zeitaufwändiger als ein Gespräch - auch die Gefahr aneinander vorbei zu reden ist bei einer Mail ziemlich groß.

Wenn Du unterwegs einen Platten flicken willst, dann solltest Du auch einen Reifen wechseln können. Die Schutzbleche auszutauschen verlangt auch nur die Kenntnis wo bei einem Schraubenschlüssel die Seite mit dem Griff ist - das schafft man auch als Buchhalter oder Lehrer mit drei linken Händen ;) Nur Mut - was einen nicht umbringt macht einen stärker - denk an die Hornbach Reklame https://www.youtube.com/watch?v=8ADzMOcKBHg :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast