Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

nur Berichte über Falter
superfalter
Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von superfalter » Di 1. Mai 2012, 11:50

Peter hat vollkommen Recht - ich merke diese Resonanz " irgendwie Klasse aber haben will ich dennoch keines". Wir haben mit haben den kritischen Punkt noch nicht erreicht. Um diesen "Tipping Point" (Knackpunkt) zu überwinden bedarf es einiger Faktoren wie Image, besonderer Menschen die ein Leitbild darstellen und Innovationen. Jetzt werden Birdy, Brompton und co noch Wachstumsraten haben, jedoch kommt für alle auch die Zeit von grösserer Konkurrenz, wenn Tern oder komplett neue Player im Markt sind und das wird passieren, wenn das Markt grösser und spannender ist. Solche Entwicklungen sind doch immer gleich. Ich kenne das aus dem Sneaker (Turnschuh) Bereich. Früher war man ein Freak mit knallbunten Tretern und Extremen Hightech. Heute ist jeder 20jährige angeblich schon ein Kenner ( was er natürlich nicht ist). Frauen tragen bunte Basketballoldschoolsneaker oder auch jungebliebene.
Ich freue mich schon wenn Falter an dem gleichen Punkt sind. Dafür gebe ich alles und mein ganzes Hirnschmalz. Das war auch der Grund weshalb ich boxbike.de aufbaue. Leider bin ich noch immer Einzelkämpfer.

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von Rone » Di 1. Mai 2012, 20:01

Der Vergleich Sneaker vs. Faltrad hinkt meiner Meinung nach. Bei den Sneakern haben die Hersteller einfach den Markt soweit damit vollgekloppt, dass selbst Omas und Opas die tragen müssen, weil in anderen Stilrichtungen der Preiskampf weniger groß ist...

Ich denke, das Faltrad wird noch lange ein Nischenprodukt bleiben. Faltradfahrer sind wie Punk-Rocker, ihrer Zeit vielleicht nicht voraus, sondern eher in einer Parallelwelt lebend und radelnd. Na und? Ich war schon immer gerne ein wenig anders. Und meine Kinder finden cool, das Papa Punk-Rock-Schallplatten(!) hört.

Zwischen den Zeilen wurde es ja bereits gesagt: Brompton kann mit den aktuellen Produktionskapazitäten gar nicht mehr Räder produzieren. Das wird der Marke auch nicht schaden. Im Gegenteil: Seltenes wird teuer gehandelt. Über den materiellen Wert brauchen wir da sowieso nicht streiten...

superfalter
Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von superfalter » Di 1. Mai 2012, 23:04

Ich könnte mit Smartphones, Subnotebooks weitermachen. Ähnliche Anfänge mit teuer und wenig User. Und heute Netbooks und jeder hat ein Smartphone, oder ?

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von Rone » Di 1. Mai 2012, 23:55

s.o.: Werden wir bald nur noch zwischen Renn- und Faltrad unterscheiden können? Im Zweifel also Pest und Cholera? ICH denke, beim Fahrrad bleibt es einfach bei der Vielfalt und ich beim Punk.

markusS
Beiträge: 1
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 12:08
Faltrad 1: Tern Link D7
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von markusS » Mo 7. Mai 2012, 12:18

hallo miteinander,
ich bin ganz neu hier, möchte mich aber gerne zu diesem projekt beteiligen, da ich einer der mitorganisatoren bin (adfc landesverband)
die intention dafür war weder eine ideologiediskussion über birdy, bromton, oder andere räder, noch eine bevorzugung eines produktes. geboren wurde der gedanke bei einer diskussion über fahrradmitnahme und sperrzeiten. wir wollten mit diesem projekt einfach mal eine alternative zu dieser diskussion finden, die letztendlich aber auch den gedanken der urbanen mobilität mit dem faltrad fördert. ich selbst nutze verschiedene falträder und bin mit jedem unterschiedlich glücklich und unglücklich. die eierlegende wollmilchbuttersau wird es nicht geben.
die entscheidung ein tern fahrrad zu verwenden beruht eher darauf, dass wir den lokalen fachhandel unterstützen und fördern wollen. ein fahrrad finden wollten, mit dem man sowohl in der stadt, aber auch auf feldwegen fahren kann und auf dem einen nicht nach 2 kilometern das gerippe weh tut. ein weiterer grund war aber auch ein großes und flächendeckendes händlernetz und ein einigermaßen annehmbarer preis, der aber ein fahrrad liefert, das alles bietet. die vollummantelte kette, der nabendynamo, die schutzbleche und der gepäckträger sind gut und für die ersten 500 käufer gibts sogar noch kostenlos die tragetasche dazu. die ersten tage zeigen, dass es da interesse gibt und ich glaube, dass das projekt, dass es übrigens so noch nicht in deutschland gibt, auch dazu beitragen wird, dass falträder weit aus mehr in die köpfe der menschen und damit auch zur verwendung kommen.
hilft das vielleicht zur aktuellen diskussion weiter?
markus

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von Rone » Mo 7. Mai 2012, 12:35

Ist Deine Shift-Taste kaputt? Dein Beitrag lässt sich verdammt schwer lesen :-(

Pibach
Moderator
Beiträge: 8166
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von Pibach » Mo 7. Mai 2012, 13:04

markusS hat geschrieben:wir wollten mit diesem projekt einfach mal eine alternative zu dieser diskussion finden, die letztendlich aber auch den gedanken der urbanen mobilität mit dem faltrad fördert.
Hallo Markus,
Danke für die Hintergrundinfos.
Wir finden die Aktion hier auch prima und drücken die Daumen.
Hoffe es gibt mehr in diese Richtung.
Vielleicht was in Berlin?
VG, Peter

Muc-Falter
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 10:12
Faltrad 1: Brompton-m2l
Faltrad 2: Dahon Speed TR
Faltrad 3: Hercules E-Versa
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von Muc-Falter » Mo 7. Mai 2012, 13:27

markusS hat geschrieben:...die intention dafür war weder eine ideologiediskussion über birdy, bromton, oder andere räder, noch eine bevorzugung eines produktes. geboren wurde der gedanke bei einer diskussion über fahrradmitnahme und sperrzeiten. wir wollten mit diesem projekt einfach mal eine alternative zu dieser diskussion finden, die letztendlich aber auch den gedanken der urbanen mobilität mit dem faltrad fördert.
markus

Hallo Markus.

herzlich willkommen hier!
Euer Projekt wird hier gut angenommen und natürlich hoffen andere Städte auch auf Nachahmer in den Rathäusern und ÖPNV ;)
Das die Diskussion dann nach ein paar Seiten abschweift und andere Schwerpunkte findet ist normal im Forum und keine Kritik an der Aktion selbst. Schade ist m.M. nach nur das alle Presseveröffentlichung, und auch der Pressetext auf der MVV Seite, so geschrieben sind das man daraus schließen könnte nur die MVV-Tern Falträder sind von den Sperrzeiten befreit.

LG
Michael aus München

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von Motte » Mo 7. Mai 2012, 15:21

Hallo Markus,

ich bin schuld. Ich hab damit angefangen. Neugierig wie ich bin, hab ich gleich in die Bestimmungen geschaut und dort nix gefunden. Und war etwas enttäuscht, dass ein Verkehrsverbund (mal wieder) nur per Pressetext eine Ausnahme generiert. Natürlich entfaltet der Pressetext auch eine rechtliche Wirkung. Aber eher in Richtung einer (jederzeit wieder zurücknehmbaren) Duldung und weniger in Richtung Erlaubnis. Daran solltet ihr noch vielleicht noch arbeiten, dass der MVV das auch in die Beförderungsbedingungen schreibt.
Sonst finde ich die Aktion super - und mit welchem Rad ihr euer Angebot verkoppelt; eigentlich egal.
Ich wünsche euch viel Erfolg bei der weiteren Arbeit.

Gruß

Udo

Muc-Falter
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 10:12
Faltrad 1: Brompton-m2l
Faltrad 2: Dahon Speed TR
Faltrad 3: Hercules E-Versa
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: München wird Faltradstadt / Das MVV ADFC Tern Faltrad

Beitrag von Muc-Falter » Mi 9. Mai 2012, 13:01

Gestern habe ich mir mal das MVV Tern bei der Münchner Radlwoche auf dem Odeonsplatz angesehen.
Gleich drei kompetente Berater drumrum und das Faltrad schaut wirklich gut und komplett aus.
Wäre ja auch doof wenn gerade ein Betrieb der Stadt Fahrräder anpreist die nicht der StVO entsprechen :lol:

Außerdem kann man es auf einem Parcour gleich ein wenig probefahren und wenn man möchte probetragen.

Antworten

Social Media