Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

allgemein zum Thema Fahrräder
Karsten
Beiträge:706
Registriert:So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1:Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2:Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3:Dahon Vitesse D3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1959
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal
Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von Karsten » Di 12. Feb 2019, 17:03

puch_martin hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 13:06
Wie sehen eigentlich die 'oben ohne' Beführworter die Helmflicht bei Mopeds? (War ja früher auch nicht Pflicht) Stimmt schon, vielleicht ist die Geschwindigkeit eine Spur höher - aber ansonsten Fahren die genauso im Stadtverkehr mit wie ich.
Moin,
Zunächst: Bei Krafträdern (auch bei Mopeds / Mofa) sprechen wir von Helmen nicht von "Helmen".
Eine Folienbeklebte Styropor-Schale wird ebensowenig ein Helm, wie ein Grundschüler ein Meister, auch wenn der sich selber oder andere ihn so so nennen.

Sodann: Bei Mofa (also so 30km/h Top- und 20 bis 25 Dauerspeed halte ich einen Helm für ähnlich unnötig, wie beim Radeln.
Ähnlich, wie beim Radfahren, sind udn waren schwerwiegende Kopfverletzungen bei Mofa-Unfällen in keiner Weise besonders häufig, oder Kopfverletzungen auffällig schwerwiegend.

Bei den Moped-Geschwindigkeiten (40 bis 50km/h nutze ich selber einen Helm und würde das auch anderen empfehlen.
Hier korilierte - gaanz anders als beim Radeln! - die Helmtragequote auch ganz eindeuttig mit abnehmenden Kopfverletzungen bzw mit deutlich abnehmender Schwere derselben.

Gruß Karsten

Zauberfaltrad
Beiträge:193
Registriert:Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1:Brompton S6DL NineSt
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1983
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Schönwald (Oberfr)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von Zauberfaltrad » Di 12. Feb 2019, 17:45

Also ich fahre mit einem Fahrrad (nicht Falter) auch mal 30-50 Km/h am Stück. Da macht ein Helm dann wiederum Sinn?
Sehe hier keinen großen Unterschied, Karsten.

puch_martin
Beiträge:125
Registriert:Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1:Puch, Pic-Nic
Faltrad 2:Dahon Vitesse
Faltrad 3:Dahon Mu
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Maria Enzersdorf, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von puch_martin » Di 12. Feb 2019, 18:53

...wollte mit dem Moped Beispiel nur auf einen Fehler bei der Diskussion hinweisen. Es gibt verschiedene Radfahr-Profile und verschiedene Helme. (z.B Fahrrad Fullface Helme mit Moped Zulassung).
War auch komisch bei dem alten Thread.... Zuerst sollten wir uns über den Einsatzbereich einig sein. Beim Downhill wird wohl keiner auf den Helm verzichten. Ist die angesprochene Statistik selektiv auf Stadgebiet?

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von Pibach » Di 12. Feb 2019, 20:41

puch_martin hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 18:53
...wollte mit dem Moped Beispiel nur auf einen Fehler bei der Diskussion hinweisen. Es gibt verschiedene Radfahr-Profile und verschiedene Helme. (z.B Fahrrad Fullface Helme mit Moped Zulassung).
War auch komisch bei dem alten Thread.... Zuerst sollten wir uns über den Einsatzbereich einig sein. Beim Downhill wird wohl keiner auf den Helm verzichten. Ist die angesprochene Statistik selektiv auf Stadgebiet?
Das spielt alles überhaupt keinerlei Geige. Es ist völlig egal ob der Helm was nutzt oder nicht, seine inhibitorische Wirkung über die Reduzierung des Radverkehrs ist in jedem Fall viel größer. Das liegt in dem Bereich ca 1000-fache Wirkung. Dass er zudem aufgrund vieler Statistiken auch keine Schutzwirkung hat kommt nur noch oben drauf, ist aber im Verhältnis völlig irrelevant.

puch_martin
Beiträge:125
Registriert:Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1:Puch, Pic-Nic
Faltrad 2:Dahon Vitesse
Faltrad 3:Dahon Mu
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Maria Enzersdorf, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von puch_martin » Di 12. Feb 2019, 21:07

Reduzierung des Radverkehrs ist meines Erachtens eine temporäre Erscheinung und nach einer Generation verschwunden.
Zeig mir eine Statistik die zeigt dass wen ich mit 40 Sachen gegn eine Betonwand fahre mein Fullface nichts hilft.

Zauberfaltrad
Beiträge:193
Registriert:Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1:Brompton S6DL NineSt
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1983
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Schönwald (Oberfr)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von Zauberfaltrad » Di 12. Feb 2019, 21:20

Ich glaube, auch wenn ich die Statistik nicht im Detail kenne, dass diese nicht der Realität entspricht. Und mit Helmpflicht wird die Zahl zwar zunächst zurückgehen aber vielleicht wie beim PKW, als die Gurte eingeführt wurde und man vom selbigen ausging, wieder nach oben gehen. Im Moment ist die E-Mobilität eh stark am wachsen, also ein passender Zeitpunkt?

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von Pibach » Di 12. Feb 2019, 21:31

puch_martin hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 21:07
Reduzierung des Radverkehrs ist meines Erachtens eine temporäre Erscheinung und nach einer Generation verschwunden.
Es ist inzwischen aus duzenden Ländervergleichen bekannt, dass Helmplficht einen dauerhafter Einbruch bei den Radfahrerzahlen bewirkt. Das sind immer um 40-50% Reduzierung, und zwar bisher in allen Ländern, die Helmpflicht eingeführt haben. Bisher ohne Ausnahme. Es gibt kein einziges Land, dass Helmpflicht mit hoher Radfahrquote hätte erreichen können. Ohne Ausnahme wurde auch nie eine Reduzierung der Kopfverletzungen erzielt - andere Verletzungen gehen dagegen hoch mit der Helmnutzung.
puch_martin hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 21:07
Zeig mir eine Statistik die zeigt dass wen ich mit 40 Sachen gegn eine Betonwand fahre mein Fullface nichts hilft.
Dass Helme in einigen Situationen schützen steht außer Frage. Ganz offensichtlich kommt sowas in der Praxis aber selten vor. Und offenbar sorgt ein Helm auch für ein paar zusätzliche Unfälle, die es sonst nicht gegeben hätte (sonst wären die Statistiken nicht so deutlich negativ). In der Gesamtsicht bringen Helme jedenfalls keine Reduzierung der Kopfverletzungen (andere Verletzungen nehmen aber zu!). Die Statistiken dazu sind überwältigend. Schau einfach mal an.

puch_martin
Beiträge:125
Registriert:Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1:Puch, Pic-Nic
Faltrad 2:Dahon Vitesse
Faltrad 3:Dahon Mu
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Maria Enzersdorf, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von puch_martin » Di 12. Feb 2019, 21:42

Pibach hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 21:31
Die Statistiken dazu sind überwältigend. Schau einfach mal an.
Bin gerade dabei deine links im alten Thread zu durchforsten....also kommt die Antwort dann in 1 Monat :D ...ganz vergessen wie lang die Diskussion damals war.

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von Pibach » Di 12. Feb 2019, 23:02

Karsten hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 17:03
Bei den Moped-Geschwindigkeiten (40 bis 50km/h nutze ich selber einen Helm und würde das auch anderen empfehlen.
ich bezweifle den Zusammenhang, dass Helme bei höherer Geschwindigkeit mehr Schutzwirkung brächten, und denke es ist genau andersrum. Und zwar aufgrund folgender Überlegung: 1) Helme behindern das Abrollen, das wird bei höheren Geschwindigkeiten aber relevanter. 2) Die Überlebensquote sinkt generell bei höheren Geschwindigkeiten, daher ist es umso wichtiger, den Unfall von vorneherein zu vermeiden. Dabei behindern Helme aber offenbar. 3) die Biomechanik des Kopfes ist offenbar bereits genau so ausgelegt, dass der Schädel bricht wenn die Beschleunigung ansonsten eh zu Genickbruch geführt hätte.

Insgesamt ist es offenbar sehr schwierig, durch Helme überhaupt eine Schutzwirkung beim Sturz zu erzielen. Die ganze Idee ist irreführend.

Das bestätigen auch Statistiken aus anderen Bereichen. Es ist eben nicht nur für Stadtverkehr bzw. Alltagsvekehr so, dass Helme statistisch nicht schützen, sondern das ist auch bei UCI Rennen so, beim Skifahren, beim Motorradfahren. In allen diesen Bereichen über verschiedene Sportarten hinweg bringen Helme statistisch nix. So überraschend das auch sein mag.

Für Motorradfahren kann man das z.B. am Beispiel Pennsylvania hier nachlesen.

Pibach
Moderator
Beiträge:8367
Registriert:Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1:Dahon Mu Ex
Faltrad 2:Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3:Gotway MCM V3
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1968
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radfahren In Niedersachsen: Schul-Radtour nur noch mit Helm erlaubt

Beitrag von Pibach » Di 12. Feb 2019, 23:11

puch_martin hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 21:07
Zeig mir eine Statistik die zeigt dass wen ich mit 40 Sachen gegn eine Betonwand fahre mein Fullface nichts hilft.
Von Motorradrennen weiß man, dass Fullface Helme das Risiko einer Halswirbelfraktur stark erhöhen. Deshalb werden die da auch praktisch nur noch in Kombination mit Neckbrace gefahren.

Antworten

Social Media