Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Spiel beim Dahon Scharnier

keine langen Erklärungen - Fragen nach Durchmessern - Längen usw.
nur TECHNISCHE FRAGEN !!
Motte
Beiträge: 5080
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von Motte » Mi 8. Mär 2017, 16:17

Jetzt hab ich es auch verstanden. :D

Dann hat Dahon mindestens 3 verschiedene Gelenktypen im Einsatz. Im (amerk.) Netz gibt es nämlich Bilder von einem Vitesse, dessen Gelenke so aussehen wie beim Tern Link. Mit zwei Bolzen aus Vollmaterial.
https://accidentalrandonneur.wordpress. ... placement/

C2M
Beiträge: 79
Registriert: Di 28. Jul 2015, 17:27
Faltrad 1: Dahon Speed P8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1960
Status: FALTradfahrer

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von C2M » Mi 8. Mär 2017, 19:56

@Motte:
Das von Dir verlinkte Exemplar ist ein sog. Vise Grip Scharnier. Gibt es in etwas unterschiedlicher Form mit gleicher Funktionsweise an einigen Stahl- und Alurahmen von Dahon.
Daneben gibt es m. E. drei Ausführungen des V-Clamp-Scharniers, das gänzlich anders funktioniert.
Nur V-Clamp Version B (s. Cycoracers Bild) und Vise Grip-Scharniere in manchen Alurahmen haben wohl die geteilten Bolzen, alle anderen - erkennbar an den fehlenden Bohrungen oben auf dem Scharnier - dagegen einteilige, von unten eingeschobene.
Somit gibt es aktuell mindestens fünf unterschiedliche Scharniertypen bei den Dahon-Seitenfaltern.

Kaskade
Beiträge: 22
Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:35
Faltrad 1: Dahon Vigor P9 2016
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1985
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Schopfheim

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von Kaskade » Fr 10. Mär 2017, 06:50

Also doch Totalschaden. Oder gibt es eine Methode das Rad zu einem Nichtfalter umzubauen?

Jetzt weiß ich auch wofür die Bohrungen im Scharnier sind. Der "Grease Flow"-Sticker fehlt beim Ciao.

Der Ton und die Qualität der Hilfstellung ist hier übrigens sehr viel besser, als in dem MTB-Forum in dem ich mich gerade rumtreiben muss.

EmilEmil
Beiträge: 1610
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von EmilEmil » Fr 10. Mär 2017, 12:57

Ich erlaube mir, die Bilder von @Kaskade aus dem Radforum hierüber zu kopieren,
damit nicht noch weitere Spekulationen über das verwendete Scharnier entstehen.

Bild 1) Leicht schräge Draufsicht auf das Scharnier von oben. Da ist links der vordere Faltradteil.
Da sieht man die durchgehende Bohrung für den Gelenkbolzen mit der zugehörigen Flachsenkung, die eine Reparatur mit einer Paßschraube nahelegen. Paßschrauben habem an einer Seite (Bietet sich an, den Kopf nach oben zu verwenden) einen Inbus-Kopf und an der anderen Seite ein im Durchmesser kleineres Gewinde, um die Paßschraube zu fixieren. Stattdessen kann auch die von Dahon vorgesehene Madenschraube eingebaut werden.
Da die meisten der der sich zu Wort gemeldeten Foristen nicht wissen, wie eine Paßschraube aussieht, hier ein Link:
https://www.ganter-griff.de/de/produkte ... l1%3Dc(60)
Bild

Bild 2) Die beiden Teile in der Mitte stehen im Fokus: Der Bolzen wird durch die Paßschraube ersetzt, und die exzentrische Bohrung des Zylinders (Rechts in Bildmitte) auf den Paßschrauben-Durchmesser angepaßt. Die Unterlegscheibe hat nur eine Führungsfunktion (axial) für den Zylinder mit der Exzenter-Bohrung. Sie kann evtl durch eine oder zwei (diese dann beidseitig) Polyamid (Nylon-)-Scheiben ersetzt werden.
Bild

Bild 3) Leicht schräge Draufsicht auf das Scharnier von unten. Der rote Kreis bezeichnet das Gewinde für eine der Fixierung (Herausfallen nach unten ?) dienende Madenschraube.
Bild

Es kommt wesentlich drauf an, daß die Paßschraube (Edelstahl ist die erste Wahl !) in ihrer Geometrie mit den vorhanden Dahon-Teilen korreliert oder einfach angepaßt werden kann (zB durch Aufbohren oder Ablängen). Ich halte dies für möglich; Irrtümer hinsichlich verückter Dahon Konstruktionen muß ich mir aber vorbehalten und eine Haftung für diese Beratung kann ich natürlich auch nicht übernehmen.

MfG EmilEmil

CycoRacer
Beiträge: 839
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von CycoRacer » Fr 10. Mär 2017, 23:28

Kaskade hat geschrieben:
Fr 10. Mär 2017, 06:50
Also doch Totalschaden.
Nein, ich glaube nicht. Ich habe nochmal etwas gegrübelt.

Es kann sein, dass die Lösung einfach im nächsten Baumarkt zu finden ist. Bild1 von EmilEmil zeigt die Gelenkunterseite. Der Durchmesser der sichtbaren Bohrung stimmt erstaunlich gut mit dem geschätzten Durchmesser der inneren Hohlbolzen überein. Das Wackeln kann durch das Fehlen eines Hohlbolzens erklärt werden. Nur wie kann der so einfach verschwinden? Ganz einfach, als du die Madenschraube verloren hast, ist er nach unten rausgefallen und du hast nur den runtergerutschten langen Bolzen für den Öffnungsmechanismus bemerkt. Ich möchte jetzt mein Rad nicht extra auseinanderschrauben, aber ich gehe davon aus, dass die lange Madenschraube zwei Bolzen vor dem Rausfallen sichert. Dies sind der untere Hohlbolzen fürs Gelenk und der lange Vclamp-Bolzen. Du kannst zur Kontrolle die Zwischenräume im Gelenk ausleuchten. Bei mir sehe ich da den Schatten des dicken Hohlbolzens. Wenn du bei dir nur den Schatten des langen dünnen Bolzen siehst, ist die Sache klar. Dann einfach Lochdurchmesser bestimmen, Durchmesser der dünnen Bolzenstange bestimmen und einen passenden Hohlbolzen (Distanzröllchen) im Baumarkt finden. Madenschraube wieder raus, Hohlbolzen zusätzlich rein, Länge anpassen (Schattenkontrolle mit Taschenlampe), Madenschraube wieder rein. Wackeltest. Fertig.

Gruß
Reimund


Edit: Bilder für den Direktvergleich

DSC03602a.jpg
Geschossene Metallfläche direkt über der Madenschraube. Der Vclamp-Bolzen ist fast vollständig von der Madenschraube verdeckt. Ohne Hohlbolzen sieht das hier deutlich luftiger aus.

DSC03591a.jpg
Sichtbarer Bolzen mit großen Durchmesser (unterhalb Aufkleber). Wenn der Hohlbolzen fehlt ist hier die deutlich dünnere Vclamp-Bolzen (5mm) zu sehen und es wackelt an diesem Ende sehr stark.

Motte
Beiträge: 5080
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von Motte » Sa 11. Mär 2017, 07:49

Aber der Hohlbolzen sollte doch über einen Dahon Händler (oder die Deutschland/EU Vertretung) besorgbar sein. Das erspart die Mühsal nach der Suche eines Ersatzteils.

CycoRacer
Beiträge: 839
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von CycoRacer » Sa 11. Mär 2017, 09:17

Motte hat geschrieben:
Sa 11. Mär 2017, 07:49
Aber der Hohlbolzen sollte doch über einen Dahon Händler (oder die Deutschland/EU Vertretung) besorgbar sein. Das erspart die Mühsal nach der Suche eines Ersatzteils.
Diesen risikobehaftenen Weg habe ich mich nicht gewagt vorzuschlagen. So ein Gespräch über die Mär der Existens eines Hohlbolzens oder eines Bolzens im Bolzen beim Händler kann im längeren Gesprächsverlauf für den einen oder auch den anderen Gesprächspartner mit einer Zwangseinweisung in die Psychatrie enden :mrgreen:

Ch.Bacca
Beiträge: 428
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von Ch.Bacca » Sa 11. Mär 2017, 10:18

Bei manchen Reparatursätzen sieht man diese kurzen, dicken Bolzen:
https://www.google.de/search?q=dahon+v-clamp+repair+kit

In welchem Baumarkt in welcher Abteilung soll es sowas geben? Und selbst wenn: Ich hätte arge Bedenken, sowas aus irgendwelchem Baumarkt-Mist nachzubauen. Dann lieber aus "Silberstahl" (1.2210) selbst drehen, oder in einer Schlosserei drehen lassen.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8123
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von Pibach » Sa 11. Mär 2017, 10:24


Motte
Beiträge: 5080
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spiel beim Dahon Scharnier

Beitrag von Motte » Sa 11. Mär 2017, 11:08

Nein - eben nicht. Das zieht sich hier wie ein roter (Missverständnis) Faden durch den Thread.

Das Scharnier ist (offensichtlich) defekt - nicht der Verschluss (der sitzt auf der anderen Seite)
Also Frame Bolt (oder Hinge Pin Bolt) statt Latch. Den wird ein Hersteller aber schon deswegen nicht frei verfügbar machen, weil das wie eine Aufforderung aussieht am Rahmen rumzumachen.


Das Teil ohne Bohrung ist in dem von mir verlinken Thread
über der Unterschrift "The two hinge pin bolts." zu sehen. Sowas mit Bohrung wird hier gebraucht.

https://c7.staticflickr.com/1/287/31487 ... 9278_b.jpg

Antworten

Social Media