Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Dahon Curl

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Curl

Beitrag von Pibach » Di 12. Sep 2017, 15:21

Super informativ! Danke!
Eine Frage kurz: liegt das Vorderrad gefaltet auf der Kurbel auf? Oder bleibt da ein Spalt? Ich versuche die Druckstabilität einzuschätzen.

BlackStridaAustria
Beiträge: 51
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 15:29
Faltrad 1: Strida SD
Faltrad 2: Strida SD e
Faltrad 3: Strida EVO
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Wien

Re: Dahon Curl

Beitrag von BlackStridaAustria » Di 12. Sep 2017, 15:38

Pibach hat geschrieben:
Di 12. Sep 2017, 15:21
Super informativ! Danke!
Eine Frage kurz: liegt das Vorderrad gefaltet auf der Kurbel auf? Oder bleibt da ein Spalt? Ich versuche die Druckstabilität einzuschätzen.
Danke, keine Ursache :D
Da bleibt sogar ein großer Spalt, auch bei starkem seitlichem Zusammendrücken mindestens etwa 3 cm.
Man kann dabei die Kurbel so drehen daß der Vorderreifen das Pedal berührt.

Glückwunsch zur runden Beitragszahl übrigens :shock: 8-)

Motte
Beiträge: 4900
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dahon Curl

Beitrag von Motte » Di 12. Sep 2017, 19:26

Super Fotos - vielen Dank-

Zum Kettenspanner - was die Haptik angeht, gebe ich Dir Recht. Manchmal sind solche Konstrukte aber ausgesprochen langlebig. (Schaltwerkkäfige sahen früher ja auch alle so aus)

Wenn so ein Teil aber nicht stabil steht - das geht ja gar nicht. Mal gespannt ob das beim endgültigen Produkt dann auch noch so ist.

BlackStridaAustria
Beiträge: 51
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 15:29
Faltrad 1: Strida SD
Faltrad 2: Strida SD e
Faltrad 3: Strida EVO
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Wien

Re: Dahon Curl

Beitrag von BlackStridaAustria » Di 12. Sep 2017, 19:42

Motte hat geschrieben:
Di 12. Sep 2017, 19:26
...Mal gespannt ob das beim endgültigen Produkt dann auch noch so ist...
Da kann ich nicht folgen - das bedeutet im Umkehrschluß mir wurde ein unfertiges Versuchsmodell/Prototyp untergeschoben?
Wieso sollte da noch Etwas geändert werden?

Originalzitat von faltradXXS: "Das Rad ist aber leider nur so im europäischen Markt zu bekommen."

Motte
Beiträge: 4900
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dahon Curl

Beitrag von Motte » Di 12. Sep 2017, 20:28

Ich stehe da ja als schlichter (möglicher) Konsument außen vor. Und hab mich auf Superfalters Worte hier im Thread bezogen. (Fehlproduktion)

Wenn das so noch nicht in Serie gehen sollte, wären ja Veränderungen denkbar, die nicht nur die Schaltung betreffen.

superfalter
Administrator
Beiträge: 2579
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dahon Curl

Beitrag von superfalter » Mi 13. Sep 2017, 12:17

Bei Dahons Chaospolitik ist leider alles denkbar.

BlackStridaAustria
Beiträge: 51
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 15:29
Faltrad 1: Strida SD
Faltrad 2: Strida SD e
Faltrad 3: Strida EVO
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Wien

Re: Dahon Curl

Beitrag von BlackStridaAustria » Mi 13. Sep 2017, 22:47

Nach dem gestrigen Hinweis auf die - offenbar - unsachgemäße Verlegung des Schaltseiles und den geäußerten Wunsch nach einer Ersatzrolle für den Gepäckträger wurde mir von faltradxxs, ziemlich kurz, nur mitgeteilt daß das Rad so neu sei daß man noch keinen Überblick habe welche Teile an dem Rad verbaut werden können sowie der Rat gegeben ich möchte selbst sehen welche Teile zum "Pimpen" geeignet sind.
:?:
Auf das Schaltseil wurde, trotz angehängter Bilder, gleich mal gar kein Bezug genommen seitens faltradxxs.
:!:
Ich zitiere mich nun einfach - bitte beurteilt Ihr selbst ob man derartig mißverstanden werden kann ohne Absicht vermuten zu müssen:
Sehr geehrtes FaltradXXS Team,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Keine Sache, ich habe schon bemerkt daß man Dahon's Angaben mit Vorsicht genießen muß.

Leider nimmt es Dahon aber auch mit der Ausführung nicht so genau - das erkennen Sie an angehängten Bildern.
Die Verlegung des Schaltseiles muß jedenfalls korrigiert werden weil es den Zahnkranz berührt.

Ein Preisnachlaß wird natürlich gerne angenommen - darf ich aber vorschlagen diesen gleich in eine Anzahlung für Ersatzteile umzuwandeln?
Ganz konkret hätte ich gerne zusätzlich eine oder zwei der größeren Rollen am Gepäckträger, der Grund ist folgender:
Das Curl steht nicht besonders gut (starke Kippneigung zur Lenkerseite) und ich bin sicher daß mit vier gleich großen Rollen Abhilfe geschaffen werden kann.
Dazu brauche ich aber mindestens eine zusätzlich :-)

MfG,
BSA
Und noch Etwas: Das "Einkaufserlebnis" Dahon Curl (Wortlaut Google Rezension :twisted: ) dauert noch immer an, sogar im Stand auf der Arbeitsplatte finden sich weitere spannende Details!
Hier gleich mal die "um die Ecke" laufende Kette.
(Ist enorm schwer das zu fotografieren weil immer was im Weg ist; zur Verdeutlichung die rote Linie entsprechend der Kettenlinie.
Würde das Leertrum gerade geführt werden dann müßten die Muttern der Umlenkrollenachsen wesentlich weiter oben, nahe der Linie liegen).
Bild

Der Kettenspanner drückt die Kette ein gutes Stück einwärts zum Hinterrad, das dürfte aber notwendig sein um genug Platz für die Gabel in gefaltetem Zustand zu schaffen:
Bild
(Ist aber eh das Leertrum; rattert auch nur wenig, - des geht scho.)

...oder hier die unter dem Verschlußstück liegende Beilagscheibe (aber nur auf einer Seite!)
Bild
(Schlußfolgerung: Der Hinterbau wird also "irgendwie" geschweißt und dann entweder links oder rechts, je nach Bedarf, eine Beilagscheibe reingepropft - des paßt scho.)
Bild

...der Sicherungshebel für die Sattelklemme macht seinem Ersteindruck übrigens alle Ehre und verweigert die selbsttätige Rückstellung:
Bild

Reicht es Euch schon oder sollte ich jetzt mal anfangen genauer hin zu sehen?
Wenn schon ein Vergleich zum Tierreich dann ist jedenfalls "Yeti" hier unangebracht - würde zu "Pfau" tendieren...grunz...

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Curl

Beitrag von berlinonaut » Do 14. Sep 2017, 07:37

Sehr gerne weitermachen! Die Details sind sehr interessant!

Motte
Beiträge: 4900
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dahon Curl

Beitrag von Motte » Do 14. Sep 2017, 08:54

Ja bitte, weitermachen. Nicht um die "Hab ich ja immer schon gewusst" Fraktion zu füttern; aber man sieht daran auch sehr deutlich wie viele kleine Probleme zu lösen sind um ein befriedigendes Endergebnis zu bekommen.

So bis 2012 etwa hab ich fleißig im US Forum von Dahon mitgelesen. Dort antwortete gelegentlich auch „Dahon“ selbst. (meist Josh Hon aber auch andere und ganz selten "Vadder Hon"). Der Tenor war, dass Dahon (der Vater jedenfalls) viele günstige Falträder für große Märkte in sich entwickelnden Ländern bauen möchte. Und wenig Interesse hat „Premium Produkte“ herzustellen. Oder bestehende (in der Dahon Hierarchie) Mittelklassemodelle wie dass Helios weiter zu entwickeln. Mü, Vektor und Speed TR waren scheinbar schon Teil der unterschiedlichen Ansichten zwischen Vater und Sohn – denn die schielten auf den höherwertigen Markt und "Upgrades" von Jahr zu Jahr..
Der Aufwand ein Produkt wie das Curl in annehmbarer Qualität zur Serienreife zu bringen, dürfte die Vorstellungskraft der meisten User (mich eingeschlossen) schlicht überfordern. (Aus gutem Grund plaudert dort ja auch niemand aus dem Nähkästchen) Als vor wenigen Jahren der Zahnriemen die Räder eroberte, konnte man sehr gut nachlesen, dass die dafür notwendige Fertigungsqualität der Fahrradrahmen schlicht nicht ausreichte. Passgenauigkeiten wie sie in der Autoindustrie völlig normal sind, waren (und sind vermutlich immer noch) der Fahrradindustrie offensichtlich völlig fremd. Da hilft es scheinbar auch wenig, dass die Fabriken moderne Fertigungstechniken nutzen.
Vor dem Hintergrund kann ich mir auch gut vorstellen, dass Dahon an einem so hochkomplexen Teil wie dem Curl letztlich scheitert. Das baut man nicht mal eben so nebenher. Und je teurer das Rad um so pingeliger die Kundschaft (was ja auch nachvollziehbar ist).

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Curl

Beitrag von berlinonaut » Do 14. Sep 2017, 09:37

BlackStridaAustria hat geschrieben:
Di 12. Sep 2017, 12:24

Bild

Die ~ 55 mm breite Vorderradnabe liegt in der Rundung des Hinterbaus vor der hinteren Nabe und ein kleiner Plastikhaken hält die Gabel;
Bild
Da hätte ich gleich noch zwei Fragen:

- dieses runde Plastikding, das an der Gabel befestigt ist - ist das eine Halterung für den oberen Teil der Sattelstütze, wenn die abgenommen ist oder welche Funktion hat das? Liegt das auf der eingefalteten Kettenstrebe auf?
- könntest Du den kleinen Plastikhaken, der die eingefaltete Gabel hält, mal fotografieren? Oder hast Du das schon und ich habe ihn übersehen?

Danke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast