Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Alles zum Thema Faltrad/Rad.
Schwibsi
Beiträge: 139
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 14:24
Faltrad 1: Cadenza Alfine BBS02
Faltrad 2: Jetstream BBS02
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1982
Status: FALTradfahrer
Wohnort: in Deutschland ganz rechts unten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von Schwibsi » Mo 14. Mai 2018, 23:57

Hallo,

ich habe ein Dahon Cadenza, 26" mit Afline Schaltung.
Für meine Freundin ist es toll, für mich ist aber der Rahmen (obwohl es die größere Variante ist) zu klein.
Gibt es ähnliche, stabile, große Faltrahmen?
Ich brauche kein superkleines Faltmaß. Das Rad kommt nur ins Auto und da kann ich auch den Rücksitz umklappen. Wichtig ist mir vor allem, dass der Rahmen für mich (1,84m) passt und stabil ist.

Dankeschön

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von Motte » Di 15. Mai 2018, 06:42

Dann solltest Du dir mal die Montague Reihe anschauen. Z.B. das Allston - das fährt auf 28 Zoll.
https://www.montaguebikes.com/swissbike ... -bicycles/

Ch.Bacca
Beiträge: 528
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von Ch.Bacca » Di 15. Mai 2018, 09:03

Die Laufradgröße sagt ja erst mal nichts über die Geometrie aus. Mein 20-Zoll-Faltrad und mein 28er mit 64 cm Rahmenhöhe haben eine recht ähnliche Geometrie, was Radstand, Positionen von Sattel, Tretlager, Lenkervorbau angeht.
Das würde ich mir erst mal genauer ansehen und prüfen, ob sich das vielleicht noch anpassen lässt. Lenkervorbau ändern, Sattel verschieben ...

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von Motte » Di 15. Mai 2018, 12:31

Es gibt für das neue Cadenza so einen werkzeuglos verstellbaren Vorbau - ähnlich dem Tern Andros Stem.
http://www.faltraeder.com/faltrad-klapp ... 7-faltrad/
Wenn der auch auf das alte Cadenza passt, könnte das eventuell eine Lösung sein.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von Pibach » Do 17. Mai 2018, 22:41

Die Idee mit Rad zu klein oder zu groß und bestimmten Rahmenhöhen für bestimmte Körpergröße ist ein Anachronismus. Du kannst Deine Sitzgeometrie weitgehende unabhängig vom Rahmen allein durch Sattelstütze und Lenkervorbau passgerecht einstellen.

EmilEmil
Beiträge: 1665
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von EmilEmil » Fr 18. Mai 2018, 16:52

Peter Pibach, im Prinzip gebe ich Dir ja recht. Und insbesondere sind Falträder da ja noch mal eine "Kleinigkeit" anpassungsfähiger.
Nun muß aber nicht jede irgendwie einstellbare Sitzposition für den Radler auch ergonomisch oder fahrdynamisch sinnvoll sein. Es gibt gewisse Basisgrößen, an denen man sich orientieren muß. Der Radstand zählt mit Sicherheit dazu. Wegen des Einflusses auf die Gewichtsverteilung auch die Längen von Vorderrahmen und Hinterrahmen. Bei einem Diamantrahmen natürlich die Überstandshöhe. Die Tretlagerhöhe über der Fahrbahn ist auch nicht frei wählbar.
Nicht aus Zufall werden im Standard-Sortiment etwa 4 verschiedene Rahmengrößen angeboten, häufig (Und eigentlich sehr sinnvoll !) sogar noch separiert in eine Herren- und Damen-Baureihe.
Nach nach dem Aufkommen der Sloping-Rahmen und der vollgefederten Rahmen hat man mit den Begriffen "Stack = Bauhöhe" und "Reach = Reichweite" den Versuch gemacht, sich besser auf die Beschreibung der neuen Geometrien einzustellen. Beim Fully (dto. Hardtail) komm noch die Differenz zwischen belastet und unbelastet hinzu.
Stack (“Bauhöhe”) ist der vertikale Abstand zwischen Tretlagermitte und Mitte Oberkante Steuerrohr, Reach (“Reichweite”) bestimmt den horizontalen Abstand zwischen den beiden Punkten. Ein Link hier mit Beschreibung, Skizze und Rechner:
http://merileth.com/size.htm
In wieweit diese neuartigen Maße einen durchgängigen Praxis-Bezug haben, entzieht sich meiner Kenntnis. Der einzige Rahmen (Fully-Rahmen fürs Fitnessrad), den ich zuletzt, genau im Dezember 2015, gekauft habe, wurde mit 19" Rahmengröße (Also konventionell) angeboten. Da wußte ich, daß er mir taugt.:D :mrgreen: :D.
Soweit meine Hinweise.

MfG EmilEmil

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von Pibach » Sa 19. Mai 2018, 00:31

EmilEmil hat geschrieben:
Fr 18. Mai 2018, 16:52
Nicht aus Zufall werden im Standard-Sortiment etwa 4 verschiedene Rahmengrößen angeboten...
Dahon und Tern bieten dagegen nur ein und dieselbe Rahmengeometrie in (fast) allen 20" Rädern. Für ganz unterschiedliche Körpermaße. Auch das Brompton gibt es nur in einer Rahmengröße. Uvm.

EmilEmil
Beiträge: 1665
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von EmilEmil » Sa 19. Mai 2018, 06:48

In Deiner Denkweise (selektive Auswahl nach eigener Voreingenommenheit; man kann banal auch von Scheuklappen sprechen !) fehlt jegliche Dimension und Sensibilität für Ergonomie. Ist für mich um so unverständlicher, weil Du Dich ja häufig als Berater zur Verfügung stellst, wenn wieder mal ein großgewachsener Mitbürger (über 1,85 [m] oder noch größer !) einen höheren oder mit mehr Vorwärtswinkel versehenen Lenker-Zusammenbau in diesem Forum sucht.
Aber, wenn der Bauer etwas nicht kennen will, dann schaut er einfach weg.........
Und das Anführen von Herstellern, die etwas bauen (anbieten) , was Deine Ansichten untermauert, stellt letztlich nur deren Inkompetenz in Sachen Ergonomie an den Pranger, wie gut oder schlecht andere Aspekte der Konstruktion dieser Faltrad-Modelle auch sein mögen. Da nutzt es nichts, wenn diese Modelle in großen Stückzahlen verkauft werden. Bekanntlich sprach schon Lenin von dem Gegensatz: Demokratie der Köpfe oder der der Füße. Vielleicht hat er bei letzterem anschaulicher die Demokratie der Käsemauken gemeint :roll:
Keine Angst, Geruchs-Internet ist noch nicht spruchreif :idea:

MfG EmilEmil

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von Pibach » Sa 19. Mai 2018, 11:30

EmilEmil hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 06:48
...einen höheren oder mit mehr Vorwärtswinkel versehenen Lenker-Zusammenbau in diesem Forum sucht....
Und das Anführen von Herstellern, die etwas bauen (anbieten) , was Deine Ansichten untermauert, stellt letztlich nur deren Inkompetenz in Sachen Ergonomie an den Pranger, ...
Es sind jedenfalls Menschen ganz unterschiedlicher Körpermaße ziemlich zufrieden mit den Dahon, Tern oder Brompton.
Angepasst wird da nur die Sattelstütze und der Lenker. Der Rahmen ist one fits all.

EmilEmil
Beiträge: 1665
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Großes(min 26") stabiles Faltrad gesucht

Beitrag von EmilEmil » So 20. Mai 2018, 09:51

Pibach hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 11:30
……………..
Der Rahmen ist one fits all.
Ja, und die Hersteller, die unterchiedliche Rahmengrößen anbieten, haben einen an der Klatsche, und Sportler, die sich einen Maßrahmen auf den Leib schneidern lassen, sind gemeingefähliche Irre, die nicht wissen, was sie tun, und sollten sofort in den sicheren Gewahrsam genommen werden.........
Mit selektiver Wahrnehmung kann man sich Alles schön gucken, bei den seltenen Fällen, wo das nicht funktioniert, gibt es noch die "Russische" Methode *)......
Die funktioniert immer, wenn man sein Ego in Punkto Advokatenwinkel (goldenen) bedienen muß.
*) Wirkungslos bei zu wenig Wodka !
Host mi ! EmilEmil

Antworten

Social Media